Aktuell

theaterverlag

© Helga Hofbauer

Lilly Axster zählt zu den ausgewählten 6 Autor*innen, deren dramatische Texte und Wiederentdeckungen im Rahmen des Festivals "Dramen der Gegenwart #1" vorgestellt werden. Axsters Jugendstück über Zivilcourage und Widerstand, GESTOHLENES MEER, wird dabei von Ingeborg von Zadow als Patin präsentiert. Das Festival wird vom Verband der Theaterautor:innen veranstaltet und findet am 9. Oktober von 15-22 Uhr im Theater im Delphi in Berlin statt.


medienagentur

Die Drehbücher für die historische Serie über das Kaufhaus Jonass, desssen Gebäude in der Berliner Torstraße noch heute existiert,  hat Headautorin Conni Lubek zusammen mit Silja Clemens, Holger Joos und Carola M. Lowitz nach dem gleichnamigen Roman von Sybil Volks geschrieben. Die Serie spielt im Berlin der 1920er Jahre und erzählt die Geschichte der jungen Vicky (Naemi Feitisch), die aus der Provinz in die Hauptstadt kommt und der dort etwas gelingt, was sich viele erträumen: sie wird Verkäuferin im neu eröffneten Kaufhaus Jonass. Weitere Rollen haben Nina Kunzendorf, Amy Benkenstein und Samuel Finzi übernommen. TORSTRASSE 1 (AT) wird von X Filme produziert und wird im nächsten Jahr beim Streamingdienst TVNow starten. Später ist eine Free-TV-Ausstrahlung bei Vox geplant. Den Weltvertrieb hat Beta Film übernommen. Regie führen Sherry Hormann und Unmut Dag.


literaturagentur

Neues von Ulrich Hub und Thomas Winkler! LAHME ENTE, BLINDES HUHN heißt das neue Buch von Ulrich Hub im Carlsen Verlag, in dem sich eine Ente und ein Huhn zusammen auf eine Reise machen. Das Huhn ist vorlaut, abenteuerlustig und auf der Suche nach dem Ort, an dem der geheimste Wunsch in Erfüllung geht und überzeugt die ängstliche Ente, es zu begleiten. Sie streiten, reden, lernen sich kennen und erleben die wildesten Abenteuer. "Die Dialoge der beiden sind großartig [...] Eine ungewöhnliche Geschichte über Vertrauen und Liebe", meint  der NDR in seiner Buchkritik. Ein tierischer Spaß für Jungen und Mädchen ab 8 mit vielen farbigen Bildern von Jörg Mühle.

Ebensolch großen Spaß macht das neue Buch von Thomas Winkler: Der zweite Band seiner Luis-und-Lena-Reihe bei cbj heißt DER ZWERG DES GRAUENS und erzählt einen neuen Fall für die »Gesellschaft für magische Katastrophen«. Diesmal steht ein Angehöriger des Völkchens der Taschenriesen im Mittelpunkt der sich überschlagenden Ereignisse, ein Gnom, der nicht nur übellaunig, sondern eindeutig größenwahnsinnig ist. Doch was will dieser Giftzwerg eigentlich? Als er die Zimmerpflanzen von Luis' Mutter abholzt und damit fast die Bude abfackelt, holen sich Luis und Lena Unterstützung von den »Wildschweinen«, der Eishockey-Gang im Ort. Und wer hätte gedacht, dass ausgerechnet das jüngste Wildschein-Mitglied Krümel sich als Zwergenflüsterer erweist? Mit Illustrationen von Daniel Stieglitz, ab 10 Jahren.


medienagentur

Beim Green Screen Festival in Eckernförde wurde TAGEBUCH EINER BIENE gleich mit mehreren Preisen ausgezeichnet: Bester Film, Beste Story und Beste Postproduction! Heike Sperling und Dennis Wells (auch Regie) entwickelten das Drehbuch und die Texte zu dem Film, dessen Hauptdarstellerin eine Honigbiene ist. Ist ein Insektenleben wirklich kurz und unbedeutend? Was kann schon in 6 Wochen passieren? Dieser Film entdeckt die kleinen und großen Abenteuer einer einzigen Honigbiene – und zwar aus ihren Augen. Auch bei Bienen geht es schließlich um Mut, Intelligenz und den Willen zu überleben. Von Schlupf bis zum Lebensende, zusammengefügt aus hunderten Stunden Filmmaterial und basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft, enthüllt dieser Film - eine Produktion der taglicht media mit CBC, Blue Ant und dem WDR - das große Drama eines kleinen Geschöpfs.  

 


buchverlag

Im aktuellen Theaterstück der jungen Autorin Amanda Lasker-Berlin geht es um Bilder der Gewalt und um die Gewalt der Bilder. In scharfen Schnitten kombiniert die Autorin vier Perspektiven junger Frauen, digital natives der Generation youtube, und Kinder der „Generation Videokamera“, mit der die Entfesselung der Bilder begann. Ausgezeichnet mit dem Hermann-Sudermann-Preis für Dramatik 2021.

Mehr Informationen zum Buch »


Termine

Vorarlberg (Lesereise)
Andreas Jungwirth liest aus
SCHWEBEZUSTAND
ZDF | 20:15 Uhr
Ein Sommer in Istrien
Drehbuch: Jens Urban, Lucia Mann
Erstsendung
Vorarlberg (Lesereise)
Andreas Jungwirth liest aus
SCHWEBEZUSTAND
Vorarlberg (Lesereise)
Andreas Jungwirth liest aus
SCHWEBEZUSTAND
Vorarlberg (Lesereise)
Andreas Jungwirth liest aus
SCHWEBEZUSTAND