Winni Victor

geboren 1951 in Reutlingen. Als Übersetzerin stieß die Regisseurin in den achtziger Jahren zum Verlag, mit der deutschen Fassung von Ken Campbell’s Erfolgsstück FRANK & STEIN, das seit der Erstaufführung 1989 in über hundert Inszenierungen zu sehen war, bevor es der Autor wegen stoffrechtlicher Querelen zurückziehen musste. Anfang der neunziger Jahre gründete Winni Victor das Theater Rotwelsch, mit dem sie 1995 als erste einen Fassbinder-Film auf die Bühne brachte: ANGST ESSEN SEELE AUF. Für... weiterlesen »

geboren 1951 in Reutlingen. Als Übersetzerin stieß die Regisseurin in den achtziger Jahren zum Verlag, mit der deutschen Fassung von Ken Campbell’s Erfolgsstück FRANK & STEIN, das seit der Erstaufführung 1989 in über hundert Inszenierungen zu sehen war, bevor es der Autor wegen stoffrechtlicher Querelen zurückziehen musste. Anfang der neunziger Jahre gründete Winni Victor das Theater Rotwelsch, mit dem sie 1995 als erste einen Fassbinder-Film auf die Bühne brachte: ANGST ESSEN SEELE AUF. Für den Verlag übersetzte sie außerdem Stücke von Gabriel Dagan, Mary Hall Surface, Suzan Zeder und dem Magnet Theatre.
 
Winni Victor »
Übersetzungen (7)
Die Zauberfee von Oz (Ozma of Oz. A Tale of Time)
von Lyman Frank Baum
In einer Fassung von Suzan Zeder
Ein Märchen von der Zeit nach Lyman Frank Baum
von Suzan Zeder
Aus dem Amerikanischen von Winni Victor
UA: Poncho Theatre, Seattle, 1978.
DE: Städtische Bühnen Nürnberg, 2.11.1997. R: Peter Hathazy
Die Geschichte des Mädchens Dorothy, die diesmal mit ihrem alten Onkel übers Meer reist, Schiffbruch erleidet und wieder zurückkehrt nach Oz, dem Land ohne Zeit, das sich jedoch sehr verändert hat.
Besetzung ad libitum
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Besetzung ad libitum
Altersempfehlung: ab 6 Jahren




Dreh dich nicht um (Step on a Crack)
von Suzan Zeder
Aus dem Amerikanischen von Winni Victor
UA: Southern Methodist University, 1974.
DE: Württembergische Landesbühne Esslingen, 2.10.1999. R: Natascha Kalmbach
Im Mittelpunkt des Stücks steht ein Mädchen, das sich nur schwer daran gewöhnen kann, eine neue Mutter zu haben. Die "Neue” scheint mindestens so gemein zu sein wie Aschenputtels böse Stiefmutter.
3D-2H
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
3D-2H
Altersempfehlung: ab 8 Jahren




Fliegen sollst du, meine Seele (Spirit shall fly)
von Mary Hall Surface
Aus dem Amerikanischen von Winni Victor
FLIEGEN SOLLST DU, MEINE SEELE ist die Geschichte dreier Geschöpfe, die ihren Platz in der Welt noch nicht gefunden haben. Vertrieben aus ihren Paradiesen wissen sie nicht, wo sie ein Zuhause finden sollen:
Clara, eine Frau mittleren Alters, Pferdeflüsterin; Anima, ein eingefangener wilder Mustang, der zu Claras Pferdefarm gebracht wird; und Trey, ein verwahrloster 13-jähriger Junge aus den Niederungen der Stadt.
Der Besserungsaufenthalt auf Claras Farm ist Treys letzte Chance, einer Karriere von Erziehungsheim, Jugendknast und Zuchthaus zu entgehen. Durch Anima und Clara lernt er Einfühlungsvermögen und Respekt vor anderen Lebewesen. Umgekehrt erfährt Clara, dass man nicht nur Pferden sondern auch Menschen "zuflüstern" kann; und Anima gewinnt allmählich Vertrauen zu Menschen.
FLIEGEN SOLLST DU, MEINE SEELE ist berührend ohne sentimental zu werden, und optimistisch ohne einfache Lösungen anzubieten. Ein Stück für 5 Darsteller (wobei Anima als stumme Rolle angelegt ist, die z.B. auch von einem Tänzer oder einer Tänzerin übernommen werden könnte) und ein kleines Musikensemble.
1D-4H
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
1D-4H
Altersempfehlung: ab 10 Jahren




Jahr für Jahr, Tag für Tag, kein Bleiben (Every Year, Every Day, I am Walking)
vom Magnet Theatre
Aus dem Englischen von Winni Victor
UA: Magnet Theatre Kapstadt (Südafrika) / African Festival of Youth and Children’s Theatre in Yaounde (Kamerun), 2006.
Das im südafrikanischen Kapstadt beheimatete Magnet Theatre steht seit vielen Jahren für ein stark von Choreographie, Gestik und Pantomime geprägtes Theater. So ist auch JAHR FÜR JAHR, TAG FÜR TAG, KEIN BLEIBEN eine Spielvorlage, die weniger über Dialoge erzählt, denn über Bilder und Handlungen. Das Stück handelt von Flüchtlingen. Im Mittelpunkt steht Aggie, die mit Mutter und Schwester vor einem Bürgerkrieg aus Zentralafrika flieht. Eine Irrfahrt beginnt, die die Familie über Sprach- und Landesgrenzen hinaus führt. Eine Geschichte von Beschwerlichkeit und Verlust, aber auch von Aufbruch und Trost.
2D
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
2D
Altersempfehlung: ab 12 Jahren




Mörder mit Gefühl (Murder with Care)
von Gabriel Dagan
Aus dem Englischen von Winni Victor
UA: E.F. Burian-Theater Prag, April 1991. R: Jiri Ornest.
DE: Theater im Zimmer, Hamburg, 19.11.1992. R: Gerda Gmelin
Ein Fremder klingelt an der Tür. Er will nichts verkaufen, sondern stellt sich Mrs. Goodman höflich als der künftige Mörder ihres Mannes vor. Da dieser noch nicht zu Hause ist, bittet die Ehefrau den Fremden herein. Bei einer Tasse Kaffee und etwas Geplauder wartet der Mörder auf sein Opfer. Eine absurd-komische "commedia della morte".
3D-4H
3D-4H
Das Werk ist in folgenden Mundartfassungen erhältlich:
1. Mörder mit Gefühl. Deutsch von Gabriel Dagan
2. Mörder mit Geföhl. Niederdeutsch von Heino Buerhoop




Moll Flanders
von Daniel Defoe
In einer Fassung von Claire Luckham
Ein Musical nach dem Roman von Daniel Defoe
von Claire Luckham
Aus dem Englischen von Winni Victor
UA: Croyden Warehouse Theatre.
DE: Städtische Bühnen Augsburg, 18.1.1991. R: Michael Wallner
Die Geschichte eines Mädchens aus dem London des 18. Jahrhunderts. Von der Mutter im Stich gelassen muss Moll Flanders sich alleine durchschlagen. Sie wird herumgereicht, aufgenommen und wieder zurückgestoßen, bis sie endlich im Haus des Bürgermeisters von Colchester eine Stelle als Zofe findet. Vom älteren Sohn des Hauses wird sie verführt, mit dem jüngeren verkuppelt. Dieser stirbt früh und lässt sie mit zwei Kindern zurück. Eine solche Situation bedeutete für eine junge Frau in der damaligen Zeit eine Kette von Verführungen, Affären, kurzen Ehen. Um zu überleben, fängt sie schließlich an zu stehlen. Die ca. 30 Rollen des Stückes werden von sechs Schauspieler/innen gespielt. Als Musik dienen u.a. englische Originallieder aus dem 18. Jahrhundert, Gassenhauer und Songs aus der "Bettleroper".
3D-3H
3D-3H




Türen (Doors)
von Suzan Zeder
Aus dem Amerikanischen von Winni Victor
UA: A Contemporary Theatre, Seattle, 1980.
DE: carrousel Theater Berlin, 7.6.1997. R: Matthias Messmer
Jeff ist ganz durcheinander und unglücklich. Nichts macht mehr Spaß, er kann sich nicht mehr konzentrieren, immer hört er durch die geschlossene Tür nur die streitenden Stimmen seiner Eltern. Obwohl er nicht weiß, warum seine Eltern sich nur noch streitend unterhalten können, ahnt er, dass er von dem Streit betroffen ist, dass sein Leben sich ändern wird.
1D-3H
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
1D-3H
Altersempfehlung: ab 8 Jahren