Mark Twain

mit bürgerlichem Namen Samuel Langhorne Clemens, wurde 1835 in dem Städtchen Florida im US-Bundesstaat Missouri geboren. Er wuchs in Hannibal, einer Hafenstadt am Mississippi, auf, die ihm später als literarische Kulisse zu seinem Werk TOM SAWYERS ABENTEUER diente. Mark Twain begann eine Lehre als Schriftsetzer, arbeitete als Drucker, Journalist und Lotse auf einem Mississippidampfer. Ab dem Jahr 1863 versah er seine Beiträge mit dem Pseudonym "Mark Twain", der Bezeichnung für die Fadentiefe... weiterlesen »

mit bürgerlichem Namen Samuel Langhorne Clemens, wurde 1835 in dem Städtchen Florida im US-Bundesstaat Missouri geboren. Er wuchs in Hannibal, einer Hafenstadt am Mississippi, auf, die ihm später als literarische Kulisse zu seinem Werk TOM SAWYERS ABENTEUER diente. Mark Twain begann eine Lehre als Schriftsetzer, arbeitete als Drucker, Journalist und Lotse auf einem Mississippidampfer. Ab dem Jahr 1863 versah er seine Beiträge mit dem Pseudonym "Mark Twain", der Bezeichnung für die Fadentiefe von zwei Fuß. 1864 verließ er Virginia City, wo er zuletzt als Reporter arbeitete, und siedelte nach San Francisco über. Im Jahr darauf gelang ihm der literarische Durchbruch. 1870 heiratete er und ließ sich in Hartford im US-Bundesstaat Connecticut nieder, wo er in der Folgezeit an zahlreichen Werken arbeitete, u.a. TOM SAWYERS ABENTEUER (1876). Im Jahr 1883 wurde seine Autobiographie "Leben auf dem Mississippi" veröffentlicht. Als sein berühmtestes Werk gilt der Roman DIE ABENTEUER VON HUCKLEBERRY FINN (1884), der in der Nachfolge von TOM SAWYER steht. In den Jahren von 1891 bis 1895 folgten längere Aufenthalte in Europa, u.a. in Berlin und Wien. Mark Twain starb 1910 in Redding im US-Bundesstaat Connecticut. Neben seinem literarischen Werk schuf er einige sozialkritische, philosophische und politische Essays.
 
Mark Twain »
Theaterstücke (2)
Tom Sawyer
In einer Fassung von Wolfgang Wiens
von Mark Twain
Theaterfassung von Wolfgang Wiens
UA: TAT, Frankfurt am Main, 15.10.1969. R: Wolfgang Wiens
Wolfgang Wiens hält sich bei der Dramatisierung des Romans ziemlich genau an die Vorlage. Toms Verlangen, sich einen individuellen Freiraum zu schaffen und andererseits die Geborgenheit der Gemeinschaft nicht zu vermissen, ist allgemeingültig.
Besetzung ad libitum
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Besetzung ad libitum
Altersempfehlung: ab 6 Jahren




Tom Sawyers Abenteuer
In einer Fassung von Jürgen Popig
von Mark Twain
Theaterfassung von Jürgen Popig
UA: Theater Osnabrück, 27.8.2010. R: Charlotte Zilm
Tom Sawyer träumt vom großen Abenteuer am Mississippi – der vorwitzige Junge, der es faustdick hinter den Ohren hat. Tante Polly hat jedenfalls ihre liebe Not mit ihrem abenteuerlustigen Neffen. Man kann nun mal kein Musterschüler sein, wenn man ein gefürchteter Pirat werden will und sich in den Kopf gesetzt hat, einen echten Schatz zu finden. Aber dann passiert eines Nachts auf dem Friedhof ein Mord. Nur Tom und sein Freund Huckleberry Finn wissen, wer der Mörder ist. Und plötzlich beginnt für die beiden Jungen ein richtiges Abenteuer auf Leben und Tod: "Das ist ja noch Millionen Mal besser als die ganze Seeräuberei!"
Jürgen Popig hat Mark Twains Klassiker für das Theater Osnabrück dramatisiert. Herausgekommen ist eine sehr kompakte Theaterfassung für nur fünf Schauspieler.
1D-4H (auch größer besetzbar)
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
1D-4H (auch größer besetzbar)
Altersempfehlung: ab 8 Jahren