Lara Schützsack

Lara Schützsack, geboren 1981 in Hamburg, absolvierte ein Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Ihr erstes verfilmtes Drehbuch DRAUSSEN IST SOMMER lief 2013 in den deutschen Kinos. Ihr Debütroman UND AUCH SO BITTERKALT wurde 2014 im Fischer Verlag veröffentlicht und im selben Jahr mit dem Ulla-Hahn-Preis ausgezeichnet. Lara Schützsack lebt und arbeitet als Autorin in Berlin. weiterlesen »

Lara Schützsack, geboren 1981 in Hamburg, absolvierte ein Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin. Ihr erstes verfilmtes Drehbuch DRAUSSEN IST SOMMER lief 2013 in den deutschen Kinos. Ihr Debütroman UND AUCH SO BITTERKALT wurde 2014 im Fischer Verlag veröffentlicht und im selben Jahr mit dem Ulla-Hahn-Preis ausgezeichnet. Lara Schützsack lebt und arbeitet als Autorin in Berlin.

Auszeichnungen:

2014: Ulla-Hahn-Autorenpreis
2014: Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis
DRAUSSEN IST SOMMER: „Fliegender Ochse“ 2013 beim 23. filmkunstfest Schwerin • Spezialpreis der Jury und Publikumspreis beim 3. Internationalen Filmfestival CineramaBC Balneário Camboriú, Brasilien • Nominierung für den „Grand Prix Ecrans Juniors“ bei den 66. Internationalen Filmfestspiele Cannes (Festival Ecran Juniors de Cannes Cinéphiles 2013)
 
Lara Schützsack »
Theaterstücke (1)
Und auch so bitterkalt
Roman von Lara Schützsack
UA: Deutsches Theater Berlin, 26.9.2014. R: Jenke Nordalm
Im Mittelpunkt von Lara Schützsacks Jugendbuch stehen drei Jugendliche: Malinda ist 13 und bewundert ihre um vier Jahre ihre ältere Schwester Lucinda. Die führt ihr Leben so intensiv, wie Malinda es auch gern täte. Und noch etwas zeichnet Lucinda aus: Sie isst kaum etwas. Als sie sich in den Nachbarsjungen Jarvis verliebt, eröffnet diese Liebe vermeintlich einen Ausweg aus der Magersucht. Doch Lucinda fordert von ihrer ersten Liebe zu viel – so viel, dass Jarvis dem nicht gewachsen ist.

"UND AUCH SO BITTERKALT könnte die Jugendbuch-Entdeckung des Frühjahres werden. (...) Auch wenn Sie nie Jugendbücher lesen, dieses eine müssen Sie doch lesen." (SPIEGEL online) Jedes Theater kann sich eine eigene Bühnenfassung des Jugendromans einrichten.
Besetzung ad libitum
Besetzung ad libitum