Andreas W. Schmidt
geboren 1950, lebt in der Pfalz. Nach dem Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München war er Regieassistent beim Hessischen Fernsehen und am Staatstheater Darmstadt und führte danach Regie an diversen Theatern, außerdem Synchronregie und Dialogbücher zahlreicher Fernsehserien und Spielfilme.
geboren 1950, lebt in der Pfalz. Nach dem Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München war er Regieassistent beim Hessischen Fernsehen und am Staatstheater Darmstadt und führte danach Regie an diversen Theatern, außerdem Synchronregie und Dialogbücher zahlreicher Fernsehserien und Spielfilme.
 
Andreas W. Schmidt »
Theaterstücke (3)
Das kalte Herz
Nach Wilhelm Hauff
von Andreas W. Schmidt
UA: Städtische Bühnen Freiburg, 22.11.1985. R: Maya Tangeberg
Die Geschichte vom Kohlenmunk Peter, der sein warmes Herz und seine Fähigkeit glücklich zu sein, gegen einen Stein und Gold eintauscht. Andreas Schmidt betont in seiner Fassung die Bedeutung der Natur und ihrer Wirkung auf die Menschen. Der Wald selbst wird in seiner mythologisch besetzten Vielfalt zur agierenden Figur.
2D-7H
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
2D-7H
Altersempfehlung: ab 6 Jahren




Die Spielmaschine
von Andreas W. Schmidt
UA: Theater der Jugend, Wien, 30.11.1988. R: Hans Escher
Die Geschichte von einer laufenden Linde, vom Uhrenmännlein und vom Küchenbär, vom gefräßigen Sofa und davon, wie sie alle den Nikolaus retteten.
5D-6H
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
5D-6H
Altersempfehlung: ab 6 Jahren




Jonas in der Wüste
von Andreas W. Schmidt
UA: Theater für Kinder, Hamburg, 13.5.1980. R: Gerhard Olschewski
Jonas war ein berühmter Clown, der verbittert in der Wüste lebt. Um ihn zu retten, versuchen drei Clowns ihn zum Lachen zu bringen.
5 D/H
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
5 D/H
Altersempfehlung: ab 6 Jahren