Per Lysander
geboren 1944 in Sollefteå (Schweden). Zählt zu den Wegbereitern des modernen schwedischen Kinder- und Jugendtheaters. Internationale Beachtung fand er vor allem als Autor und Dramaturg des Stockholmer Ungar-Klara-Theaters, das - weit über die Grenzen Schwedens hinaus - neue Akzente im Kinder- und Jugendtheater setzte. Von 1989 bis 1992 künstlerischer Leiter des Stadsteater Göteborg, später Leiter des Dramatiska Institutet.
geboren 1944 in Sollefteå (Schweden). Zählt zu den Wegbereitern des modernen schwedischen Kinder- und Jugendtheaters. Internationale Beachtung fand er vor allem als Autor und Dramaturg des Stockholmer Ungar-Klara-Theaters, das - weit über die Grenzen Schwedens hinaus - neue Akzente im Kinder- und Jugendtheater setzte. Von 1989 bis 1992 künstlerischer Leiter des Stadsteater Göteborg, später Leiter des Dramatiska Institutet.
 
Per Lysander »
Theaterstücke (1)
König Heinz (Henkes Historia)
Deutsch von Dirk H. Fröse
von Per Lysander
Aus dem Schwedischen von Dirk H. Fröse
UA: Theater der Jugend, Wien, 9.6.1990. R: Klaus Rott
Prinz Heinz verabscheut nichts so sehr wie die aggressive Kriegspolitik seines Vaters. Witz und List sind ihm wirksamere Waffen als Schwerter. Von seinem Vater und vom gesamten Hof wird er deshalb für einen Feigling gehalten. Sein Vetter, Heinrich Percy, dagegen ist der Liebling aller, ein Held, dem eine große Karriere bevorzustehen scheint. Verständnis und Freundschaft findet Prinz Heinz nur bei dem dicken Falstaff und dessen Kumpanen. Als eines Tages Heinrich Percy den König zu stürzen versucht, kann Prinz Heinz mit Mut und List diesen Putsch vereiteln. Doch sein Vater wurde im Kampf tödlich verletzt. Aus Prinz Heinz wird König Heinz. Was für ein König wird er werden?
Per Lysanders Paraphrase nach Shakespeares "Heinrich IV"erzählt auf spielerische Weise vom Erwachsenwerden, von Verantwortung, Mut und falschem Heldentum.
Besetzung ad libitum
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Besetzung ad libitum
Altersempfehlung: ab 12 Jahren