© Alexander Paul Englert
Fitzgerald Kusz

geboren 1944 in Nürnberg, aufgewachsen in Forth, Mittelfranken (heute: Eckental), Studium der Anglistik und Germanistik in Erlangen, zwischendurch ein Jahr als “assistent teacher” in Nuneaton Warwickshire, England. Bis 1982 Lehrer in Nürnberg. Seither freier Schriftsteller. Mitglied im PEN und im Verband Deutscher Schriftsteller in der IG Medien. Lebt in Nürnberg.
2017 erhielt er den Bayerischen Poetentaler. weiterlesen »

geboren 1944 in Nürnberg, aufgewachsen in Forth, Mittelfranken (heute: Eckental), Studium der Anglistik und Germanistik in Erlangen, zwischendurch ein Jahr als “assistent teacher” in Nuneaton Warwickshire, England. Bis 1982 Lehrer in Nürnberg. Seither freier Schriftsteller. Mitglied im PEN und im Verband Deutscher Schriftsteller in der IG Medien. Lebt in Nürnberg.
2017 erhielt er den Bayerischen Poetentaler.

Auszeichnungen:

2017 Bayerischer Poetentaler
2017 Dialektpreis Bayern
2016 Karl-Bröger-Medaille
2014 Kulturpreis des Vereins Kultur Erlangen-Höchstadt
2013 Frankenwürfel
2011 August-Graf-von-Platen-Preis
2011 Bürgermedaille der Stadt Nürnberg
1998 Friedrich Baur-Preis der „Bayerischen Akademie der Schönen Künste
1998 Verdienstmedaille „Pro Meritis“, München
1992 Bundesverdienstkreuz
1988 Kulturpreis der Stadt Nürnberg
1984 Staatlicher Förderpreis für Schriftsteller des Landes Bayern
1983 Wolfram von Eschenbach-Preis
1977 Gerhart-Hauptmann-Stipendium der Freien Volksbühne, Berlin
1975 Hans-Sachs-Preis
1974 Förderpreis der Stadt Nürnberg für Literatur

Website:
www.kusz.de

 
Theaterstücke (96)
A ZEHNERLE FÜR DIE TIERE
Kurzhörspiel, auch in zahlreichen Dialektfassungen




AERRBERRT
Zahlreiche Dialektfassungen




Alles Gute
von Fitzgerald Kusz
UA: Torturmtheater Sommerhausen, 28.5.1998. R: Veit Relin
Alles Gute wünscht ein altes Ehepaar seiner abwesenden Tochter zum 40. Geburtstag. Die Tochter hat sich endlich von den Eltern gelöst und ein eigenes Leben begonnen. Jetzt sitzen die Alten da und wissen nichts mit sich anzufangen. Zumal auch noch der Fernseher kaputt ist. Philemon und Baucis als bittersüße Kleinbürgerszene. Auch fürs Seniorentheater geeignet.
1D-1H
1D-1H




BESSER WIE GAR NIX
Kurzhörspiel, auch in zahlreichen Dialektfassungen




BOHNERCAFÉ - WITWENDRAMEN




BURNING LOVE




Burning Love
Stück in sieben Szenen
von Fitzgerald Kusz
UA: Stadttheater Konstanz, 13.10.1984. R: Mark Zurmühle
Andi und Anschi sind ineinander verliebt, können aber nicht zueinander finden. Denn Andi sucht die Freiheit auf dem Motorrad, während Anschi sich nach Stabilität und Geborgenheit sehnt. Vereint sind sie nur im Hass auf ihre Eltern. Unterschwellig beschreibt das Stück auch die alltägliche Brutalität hinter dem Schleier der scheinbar heilen Welt in der Provinz.
BURNING LOVE ist bereits an über 80 Theatern im In- und Ausland gespielt worden.
1D-1H
1D-1H
Das Werk ist in folgenden Mundartfassungen erhältlich:
1. Burning Love.
2. Burning Love. Alemannisch von Ulrich Khuon
3. Burning Love. Schweizerdeutsch von Fritz Zaugg




DA HAB ICH ABER ANGST GEHABT
Hörspiel für Kinder




Daheim is am schönsten (Derhamm is derhamm)
von Fitzgerald Kusz
UA: Städtische Bühnen Nürnberg, 16.2.1982. R: Jochen Kuhl
Der Kegelklub "Schiefe Bahn" reist zu einschlägigen Vergnügungen nach Italien und gerät von einer Katastrophe in die andere. Ein rivalisierender Verein hat die Kegelbahn bereits belegt, und der Konflikt mit den Carabinieri bleibt nicht aus.
5D-5H
5D-5H
Das Werk ist in folgenden Mundartfassungen erhältlich:
1. Daheim is am schönsten.
2. Tohuus is tohuus. Niederdeutsch von Oswald Andrae
3. Ze Haus ist ze Haus. Rheinisch-Westfälisch von Gert Becker
4. Derhamm is derhamm. Hessisch von Wolfgang Kaus
5. Derhamm is derhamm. Schwäbisch von Rolf Welz
6. Derhamm is derhamm. Alemannisch von Ulrich Khuon
7. Daheim isch's halt immer no am schönschte. Schweizerdeutsch von Markus Kägi
8. Dahoam is dahoam. Österreichisch von Felix Mitterer
9. Derhamm is derhamm. Fränkisch von Fitzgerald Kusz




DAS FAMILIENGRAB
Kurzhörspiel, auch in zahlreichen Dialektfassungen