Anne Krüger

geboren 1975 in Berlin. Studium der Germanistik und Bibliothekswissenschaft an der Humboldt Universität Berlin. Einladung mit "Die Wiedergängerin" zu den Autorentheatertagen des Thalia Theaters Hamburg 2001. Mehrere Teilnahmen am Open Mike der Berliner Literaturwerkstatt (Lyrik, Prosa). »Eine Freakshow unserer Ängste und Abgründe – grotesk komisch und bitterernst. Und mit einer sprachlichen Kraft ausgestattet, die außergewöhnlich ist in der jungen Dramatik«, schrieb das Radioportal Phonostar... weiterlesen »

geboren 1975 in Berlin. Studium der Germanistik und Bibliothekswissenschaft an der Humboldt Universität Berlin. Einladung mit "Die Wiedergängerin" zu den Autorentheatertagen des Thalia Theaters Hamburg 2001. Mehrere Teilnahmen am Open Mike der Berliner Literaturwerkstatt (Lyrik, Prosa). »Eine Freakshow unserer Ängste und Abgründe – grotesk komisch und bitterernst. Und mit einer sprachlichen Kraft ausgestattet, die außergewöhnlich ist in der jungen Dramatik«, schrieb das Radioportal Phonostar über KOMA ISLAND, Anne Krügers erstes, preisgekröntes Theaterstück, das 2008 vom Hessischen Rundfunk als Hörspiel produziert wurde. 2010 Stipendiatin der Autorenwerkstatt Prosa des LCB. Anne Krüger lebt als freie Autorin in Berlin.

Auszeichnungen:

2008 "Preis der Autoren" der Frankfurter Autorenstiftung
 
Anne Krüger »
Theaterstücke (3)
Chamäleon City
von Anne Krüger
Erste Szene: Party. Zwei Paare und eine Freundin treffen sich in einer Kneipe. Sie feiern Bertas Geburtstag. Die Stimmung ist blendend, und doch lauern hinter der feucht-fröhlichen Fassade Einsamkeit und Angst.
Der große Mittelteil: Chamäleon City – so bezeichnet Anne Krüger das Krankenhaus in ihrem Stück. Hier sollen die Menschen – ihre Figuren – von den Verletzungen, die ihnen ihr Alltag zugefügt hat, geheilt werden. Aber diese heile, abgeschottete Welt entpuppt sich doch auch nur als ein Zerrspiegel genau dieses Alltags mit all seinen Unterdrückungsmechanismen.
Letzte Szene: Talk Show. Wir sind wieder im Alltag gelandet. Bei allem Problembewusstsein ist die oberste Maxime: Nur nicht genau hinschauen, sich bloß nicht einlassen, es könnte gefährlich werden.

In CHAMÄLEON CITY zeigt sich Anne Krügers unbestechliche Beobachtungskunst, ihre Gabe der Zuspitzung und ihr scharfer Witz.
3D-2H
3D-2H




Hirnströms Welt
von Anne Krüger
Schönheit und Erfolg! Es gibt nichts Erstrebenswerteres. Das zumindest suggerieren die Gazetten. Im Zentrum von Anne Krügers neuem Stück stehen zwei Schauspielerinnen, Lucy Mohngold und Corinna Schön, die sowohl nach Erfolg als auch dem perfekten Aussehen gieren. Von den beiden Freundinnen scheint Corinna die schönere und vor allem erfolgreichere zu sein. Aber nachdem Lucy sich in die Hände des Produzenten Hirnström begeben hat, dreht sich die Situation. Im Gegensatz zu Corinna hat jetzt Lucy endlich beides: Schönheit und Erfolg, während Corinna nichts mehr gelingen will. Hirnström hat sein Versprechen gehalten, doch der Preis ist hoch: die Seele von Lucy Mangold.
HIRNSTRÖMS WELT ist ein heutiges, bitteres Märchen, das im Gewand eines grotesken Krimis daherkommt.
2D-4H
2D-4H




Koma Island
von Anne Krüger
In ihrem Theaterdebüt KOMA ISLAND führt Anne Krüger eine rastlose Gesellschaft vor, stetig auf der Suche nach Ablenkung, um nicht mit sich, mit der eigenen Amoral und Gefühllosigkeit, konfrontiert zu sein. Eine Welt voller Egomanen auf der Flucht vor sich selbst. So reden sie, mit und ohne einander, als ginge es um ihr Leben. Obwohl alles nur Teil einer großen Show zu sein scheint – aber eine, in der nicht weniger als ihre Menschlichkeit auf dem Spiel steht. Eine Freakshow unserer Ängste und Abgründe – grotesk-komisch und bitter ernst. Und mit einer sprachlichen Kraft ausgestattet, die außergewöhnlich ist in der so genannten jungen Dramatik.

KOMA ISLAND wurde mit dem "Preis der Autoren 2008" der Frankfurter Autorenstiftung ausgezeichnet.
3D-4H
3D-4H