Carsten Strauch

1971 in Offenbach geboren. 1993-2000 Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, Schwerpunkt Film/AV bei Prof. Helmut Herbst. 2001 Abschluss als Diplom-Designer. Trailer und Imagefilme für verschiedene Firmen und Institutionen. Seit 1998 Schauspielunterricht und Workshops u.a. bei Jochen Rühlmann und im Actors-Space Berlin. Er tritt auch als Schauspieler und Moderator auf (z.B. „Film & Food“ zus. mit Rainer Ewerrien). GÖTTER WIE WIR wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem... weiterlesen »

1971 in Offenbach geboren. 1993-2000 Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach, Schwerpunkt Film/AV bei Prof. Helmut Herbst. 2001 Abschluss als Diplom-Designer. Trailer und Imagefilme für verschiedene Firmen und Institutionen. Seit 1998 Schauspielunterricht und Workshops u.a. bei Jochen Rühlmann und im Actors-Space Berlin. Er tritt auch als Schauspieler und Moderator auf (z.B. „Film & Food“ zus. mit Rainer Ewerrien). GÖTTER WIE WIR wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Hessischen Filmpreis 2013 ausgezeichnet.

Auszeichnungen:

2009: Friedrich-Wilhelm-Murnau Kurzfilmpreis, Hessischer Filmpreis für den besten Kurzfilm, Publikumspreis 'Prix très chic' bei den Vienna Independent Shorts, 1. Platz Augsburger Kurzfilmwochenende, Bester Animationsfilm Landshuter Kurzfilmfest für "Das grüne Schaf"
2001: Friedrich-Wilhelm-Murnau Kurzfilmpreis und 2000 1. Platz Kinofest Lünen Förderpreis der FFA für "Das Taschenorgan"
1997 Deutscher Kurzfilmpreis (Filmband in Gold), 1. Platz Rüsselsheimer Filmtag und 1996 Friedrich-Wilhelm-Murnau Kurzfilmpreis für "Futter"
Carsten Strauch »
Regie (4)
Götter wie wir
sechsteilige Comedy-Serie
Zusammen mit Piotr J. Lewandowski
Buch: Rainer Ewerrien, Carsten Strauch und Nina Werth
Produktion: Carsten Strauch/Razor Film/ZDF 2012
Das grüne Schaf
Animations-Kurzfilm
Buch: Carsten Strauch
Produktion: Carsten Strauch 2008
Coming out
Kurzfilm
Buch: Carsten Strauch
Produktion: Carsten Strauch 1996
Futter
Animations-Kurzfilm
Buch: Carsten Strauch
Produktion: Carsten Strauch 1996