Titus Selge
1966 geboren, zehn Jahre Theaterarbeit als Regieassistent, Schauspieler und Regisseur.
Filmakademie Baden-Württemberg. Lebt als Autor und Regisseur in Berlin.
1966 geboren, zehn Jahre Theaterarbeit als Regieassistent, Schauspieler und Regisseur.
Filmakademie Baden-Württemberg. Lebt als Autor und Regisseur in Berlin.

Auszeichnungen:

2004 International Emmy Award für "Berlin, Berlin" (Regie)
1998 Spezialpreis der Jury des 16. Filmfestivals Turin für "Zita"
Titus Selge »
Regie (17)
Unterwerfung
nach Michel Houellebecq
Buch: Titus Selge, nach der Bühnenfassung von Karin Beier
Produktion: NFP/ rbb 2018
Tatort: Der Kalte Fritte
Buch: Murmel Clausen
Produktion: Wiedemann & Berg Television/ MDR 2017
Neues aus dem Reihenhaus
Buch: David Ungureit
Produktion: U5 Filmproduktion/ZDF 2016
MATTHIESENS TÖCHTER
Buch: Sathyan Ramesh
Produktion: mementoFilm Berlin GmbH/ARD Degeto 2014
Ein Reihenhaus steht selten allein
Buch: David Ungureit
Produktion: U5 Filmproduktion/ZDF 2013
Überleben an der Scheidungsfront
Buch: Jens Urban
Produktion: Ziegler Film/ZDF 2013
Überleben an der Wickelfront
Buch: Stefan Kuhlmann
Produktion: Zieger Film/ZDF 2011
Am Ende des Tages
aus der Reihe Tatort
Buch: Titus Selge
Produktion: HR 2010
Architektur eines Todes
aus der Reihe "Tatort"
Buch: Judith Angerbauer
Produktion: HR 2009
KELLERS KIND
aus der Reihe "POLIZEIRUF 110"
Buch: Titus Selge
Produktion: HR 2007