Dörte Franke

Geboren 1974 in Leipzig, 1982 Ausreise in die BRD. 1994–2001 Magisterstudium Politikwissenschaft an der Universität zu Köln, 2001–2006 Studium der Dramaturgie an der HFF Potsdam-Babelsberg. Dörte Franke lebt in Berlin. weiterlesen »

Geboren 1974 in Leipzig, 1982 Ausreise in die BRD. 1994–2001 Magisterstudium Politikwissenschaft an der Universität zu Köln, 2001–2006 Studium der Dramaturgie an der HFF Potsdam-Babelsberg. Dörte Franke lebt in Berlin.

Auszeichnungen:

2017 Grimme-Preis für "Dead Man Working"
2015 Hessischer Filmpreis für das Drehbuch zu "Büchner ist tot"
2014 Stipendiatin der Villa Aurora Los Angeles
2011 CineStar Preis beim filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern für "Das System - Alles verstehen heißt alles verzeihen"
2008 "Stolperstein": Bester Dokumentarfilm Biberacher Filmfestspiele
2007 "Jeder schweigt von etwas anderem": Jurypreis Docudays Kiew
Dörte Franke »
Regie (4)
Nach der Revolution
Dokumentarfilm
Zusammen mit Marc Bauder
Buch: Marc Bauder, Dörte Franke
Produktion: bauderfilm, 3Sat 2010
Stolperstein
Dokumentarfilm
Buch: Dörte Franke
Produktion: Hanfgarn&Ufer/arte, NDR, WDR, ORF 2007
Jeder schweigt von etwas anderem
Dokumentarfilm
Zusammen mit Marc Bauder
Buch: Dörte Franke, Marc Bauder
Produktion: bauderfilm/ZDF 2006
Keine verlorene Zeit
Dokumentarfilm
Zusammen mit Marc Bauder
Buch: Dörte Franke, Marc Bauder
Produktion: bauderfilm/WDR 2000