© Momme Peters
Ester Amrami

Geboren 1979 in Kfar Saba, Israel. Sie lebt seit mehr als zehn Jahren in Berlin. Ihr erster Film BERLIN DIARY gewann den Wettbewerb "Gesten der Versöhnung" des Goethe Instituts. Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam. Ihre Kurzspielfilme wurden auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt - ZWEI MÄNNER UND EIN TISCH präsentierte das Festival in Cannes im Programm Next Generation. Ihr humorvolles, tragikomisches Spielfilmdebüt ANDERSWO lief in... weiterlesen »

Geboren 1979 in Kfar Saba, Israel. Sie lebt seit mehr als zehn Jahren in Berlin. Ihr erster Film BERLIN DIARY gewann den Wettbewerb "Gesten der Versöhnung" des Goethe Instituts. Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam. Ihre Kurzspielfilme wurden auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt - ZWEI MÄNNER UND EIN TISCH präsentierte das Festival in Cannes im Programm Next Generation. Ihr humorvolles, tragikomisches Spielfilmdebüt ANDERSWO lief in unzähligen internationalen Festivals und gewann zahlreiche Preise, unter anderem wurde er auf der 64. Berlinale mit dem Preis "Dialogue en perspective“ ausgezeichnet.


Auszeichnungen:

ANDERSWO:
FBW 2015 Prädikat: wertvoll
Studio Hamburg Nachwuchspreis 2014 Beste Regie
Bester Film - Forum of Independents Karlovy Vary International Film Festival 2014
Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2014 FIPRESCI-Preis
Sehsüchte 2014 Bester Spielfilm lang
IFF Berlin 2014 Dialogue en perspective
Ester Amrami »
Regie (1)
Anderswo
Buch: Ester Amrami, Momme Peters
Produktion: Dirk Manthey Film/ RBB/ MDR 2014