© Henk Thijs
Karst Woudstra

geboren 1947 in Leiden, lebt in Amsterdam.
Als Karst Woudstra Anfang der neunziger Jahre neu in den Verlag kam, zählte er als Intendant und Regisseur, als Autor und Übersetzer skandinavischer Dramatiker wie Ibsen, Strindberg oder Lars Norén schon lange zu den Leitfiguren des niederländischen Theaters. EIN SCHWARZER POLE, in Holland 1992 als »bestes Stück« ausgezeichnet, setzte sich bald auch hierzulande durch und war das erste von zwölf Dramen aus seinem Oeuvre, die im Verlag erschienen... weiterlesen »

geboren 1947 in Leiden, lebt in Amsterdam.
Als Karst Woudstra Anfang der neunziger Jahre neu in den Verlag kam, zählte er als Intendant und Regisseur, als Autor und Übersetzer skandinavischer Dramatiker wie Ibsen, Strindberg oder Lars Norén schon lange zu den Leitfiguren des niederländischen Theaters. EIN SCHWARZER POLE, in Holland 1992 als »bestes Stück« ausgezeichnet, setzte sich bald auch hierzulande durch und war das erste von zwölf Dramen aus seinem Oeuvre, die im Verlag erschienen sind und deren großes Thema die Gegenwart der Vergangenheit ist. Auch als Regisseur war Woudstra zunehmend in Deutschland präsent, bevor er sich schrittweise vom Theater zurückzog. 2008 übernahm er die Rolle eines Psychiaters in dem niederländischen Kino-Thriller "TBS".

Auszeichnungen:

1994 Edmond Hustinxprijs
1994 Taalunie Toneelschrijfprijs
1995 Großer Niederländisch-Flämischer Dramatiker-Preis Ostende
Karst Woudstra »
Hörspiele (1)
DIE BULGARISCHE BRAUT
Deutsch von Jochen Neuhaus
WDR 1994
Erstsendung: 13.11.1994
48 Min.