Libuše Moníková

geboren 1945 in Prag. Studium der Anglistik und Germanistik an der Karlsuniversität in Prag. 1970 Promotion über den "Coriolan" von Shakespeare und von Bertolt Brecht. Ab 1971 in der Bundesrepublik Deutschland, Lehrbeauftragte für Literatur an der Gesamthochschule Kassel und an der Universität Bremen. Von 1978 bis 1981 Referendarin und Lehrerin in Bremen. Ab 1981 freie Schriftstellerin. Libuše Moníkovà starb 1998 in Berlin. weiterlesen »

geboren 1945 in Prag. Studium der Anglistik und Germanistik an der Karlsuniversität in Prag. 1970 Promotion über den "Coriolan" von Shakespeare und von Bertolt Brecht. Ab 1971 in der Bundesrepublik Deutschland, Lehrbeauftragte für Literatur an der Gesamthochschule Kassel und an der Universität Bremen. Von 1978 bis 1981 Referendarin und Lehrerin in Bremen. Ab 1981 freie Schriftstellerin. Libuše Moníkovà starb 1998 in Berlin.

Auszeichnungen:

1989 Franz-Kafka-Preis
1987 Alfred-Döblin-Preis
1984 Ehrengabe des Kulturkreises des BDI
Libuše Moníková »
Hörspiele (1)
TETOM UND TUBA
SFB 1988
Erstsendung: 11.02.1988
30 Min.