© Elsa Ruiz
Bernard-Marie Koltès

geboren 1948 in Metz. Regieausbildung an der Theaterschule des TNS in Straßburg, arbeitete als Regisseur und Autor für Theater und Rundfunk. Mehrere Reisen nach Mittel- und Südamerika und Afrika. Bernard-Marie Koltès starb 1989 in Paris.
Zwanzig Jahre nach seinem Tod ist der französische Dramatiker auf deutschen Bühnen unvermindert präsent. Das Werk von Koltès, auch seine Prosatexte und sein einziger Roman "Flucht zu Pferd bis ans Ende der Stadt", ist in acht Bänden im Verlag der Autoren... weiterlesen »

geboren 1948 in Metz. Regieausbildung an der Theaterschule des TNS in Straßburg, arbeitete als Regisseur und Autor für Theater und Rundfunk. Mehrere Reisen nach Mittel- und Südamerika und Afrika. Bernard-Marie Koltès starb 1989 in Paris.
Zwanzig Jahre nach seinem Tod ist der französische Dramatiker auf deutschen Bühnen unvermindert präsent. Das Werk von Koltès, auch seine Prosatexte und sein einziger Roman "Flucht zu Pferd bis ans Ende der Stadt", ist in acht Bänden im Verlag der Autoren erschienen.

Auszeichnungen:

1982 Prix du jeune talent de la Société des Auteurs et Compositeurs Dramatiques
1982 Erster Preis des Fringe Festivals in Edinburgh
Bernard-Marie Koltès »
Hörspiele (4)
Roberto Zucco

Deutsch von Simon Werle
SDR/RIAS 1990
80 Min.
Tabataba
Deutsch von Simon Werle
RB 1990
15 Min.
Rückkehr in die Wüste
Deutsch von Simon Werle
1989
Die Nacht kurz vor den Wäldern
SDR/RB: ab 1984 1984
56/85 Min.