Heinrich Henkel

geboren 1937 in Koblenz. Absolvierte eine Malerlehre und war ab 1955 als Flachmaler tätig. 1964 übersiedelte er als Malermeister in die Schweiz. Seit 1970 arbeitete er als freier Schriftsteller für Theater und Hörspiel. Henkel verarbeitete in seinen Werken in erster Linie Erfahrungen aus der Arbeits- und Beziehungswelt. Er starb 2017 in Basel. weiterlesen »

geboren 1937 in Koblenz. Absolvierte eine Malerlehre und war ab 1955 als Flachmaler tätig. 1964 übersiedelte er als Malermeister in die Schweiz. Seit 1970 arbeitete er als freier Schriftsteller für Theater und Hörspiel. Henkel verarbeitete in seinen Werken in erster Linie Erfahrungen aus der Arbeits- und Beziehungswelt. Er starb 2017 in Basel.

Auszeichnungen:

1981 Preis der Frankfurter Autorenstiftung
1971 Fördergabe des Schiller-Gedächtnispreises des Landes Baden-Württemberg
1970 Förderungspreis des Gerhart-Hauptmann-Preises der Freien Volksbühne Berlin

Heinrich Henkel »
Hörspiele (5)
ALTROSA
ORF Salzburg 1983
Erstsendung: 13.09.1983
50 Min.
STILL RONNIE
WDR 1982
Erstsendung: 06.05.1982
83 Min.
DER JOB VOM NOVEMBER
WDR 1981
Erstsendung: 31.05.1981
57 Min.
DIE BETRIEBSSCHLIESSUNG
WDR 1975
Erstsendung: 19.02.1975
56 Min.
EISENWICHSER
R DRS Basel 1971
Erstsendung: 01.05.1971
84. Min.