© Hans Jörg Michel
Marc Becker

geboren 1969 in Bremen, lebt in Oldenburg. Noch als Student in Erlangen realisierte der Werder Bremen-Fan mit »Spaßkellner«-Erfahrung seine ersten Theaterprojekte, bevor er 1999 mit der Szenenfolge US AMOK Aufmerksamkeit erregte und 2004 in dem Fußballkrimi und »hellsichtigen Diskurs über die Nation« (Die Welt) WIR IM FINALE die Fragen aller Fragen stellte und richtig bekannt wurde. »Wer hat unsere Tugenden geklaut. Welche Sau war das.« Genau um diese Frage in all ihren Abgründen geht es... weiterlesen »

geboren 1969 in Bremen, lebt in Oldenburg. Noch als Student in Erlangen realisierte der Werder Bremen-Fan mit »Spaßkellner«-Erfahrung seine ersten Theaterprojekte, bevor er 1999 mit der Szenenfolge US AMOK Aufmerksamkeit erregte und 2004 in dem Fußballkrimi und »hellsichtigen Diskurs über die Nation« (Die Welt) WIR IM FINALE die Fragen aller Fragen stellte und richtig bekannt wurde. »Wer hat unsere Tugenden geklaut. Welche Sau war das.« Genau um diese Frage in all ihren Abgründen geht es Becker, der pausenlos schreibt und inszeniert, u.a. in Heidelberg, Mainz, Groningen und Oldenburg, wo er jahrelang Hausautor und -regisseur gewesen ist.

Auszeichnungen:

2005 Kulturförderpreis der Stadt Nürnberg
2004 Impulse-Preis; Preis der Bayerischen Theatertage; "Stern des Jahres" der "Nürnberger Abendzeitung"
2003 "Stern des Jahres" der "Nürnberger Allgemeinen"

Marc Becker »
Hörspiele (2)
Wir im Finale
von Marc Becker
WDR 2005
Erstsendung: 24.05.2005
54 Min.
US AMOK
DRS 2003
Erstsendung: 07.05.2003
54 Min.