Arkadij Bartov
geboren 1940 in Leningrad, gestorben 2010 in St. Petersburg.
Der Dramatiker und Prosa-Autor studierte angewandte Mathematik, war Leiter eines EDV-Zentrums und Radiokorrespondent. Seit 1985 Prosaminiaturen, Erzählungen und Hörspiele. "Sprechakte" (RB/DLR Berlin 2000) war Hörspiel des Monats. Als einer der markantesten Vertreter der russischen Postmoderne galt Bartov als Meister der Groteske und des Absurden, der die Traditionen von Daniil Charms weiterentwickelte.

geboren 1940 in Leningrad, gestorben 2010 in St. Petersburg.
Der Dramatiker und Prosa-Autor studierte angewandte Mathematik, war Leiter eines EDV-Zentrums und Radiokorrespondent. Seit 1985 Prosaminiaturen, Erzählungen und Hörspiele. "Sprechakte" (RB/DLR Berlin 2000) war Hörspiel des Monats. Als einer der markantesten Vertreter der russischen Postmoderne galt Bartov als Meister der Groteske und des Absurden, der die Traditionen von Daniil Charms weiterentwickelte.

Arkadij Bartov »
Hörspiele (3)
WIE DAS LEBEN SO IST
Deutsch von Thomas Wiedling
DLR Berlin 2007
Erstsendung: 28.11.2007
38 Min.
Die Kostbarkeiten des Sternenhimmels
Deutsch von Thomas Wiedling
RB 2006
Erstsendung: 12.05.2006
SPRECHAKTE
Zweiteiliges Hörspiel
Deutsch von Thomas Wiedling
RB/DLR Berlin ab 2000
Erstsendung: 22.02.2000
41/44 Min.