Dorothea Nölle

geboren 1979 in Schwelm/Westfalen, studierte Regie an den Kunst- und Filmhochschulen in Leipzig, Moskau und Köln. Sie arbeitete als Redakteurin im Fernsehshowbereich, bevor sie 2008 das Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin aufnahm und drei Jahre später mit dem Diplom abschloss. Dorothea Nölle lebt und arbeitet als freie Drehbuchautorin und Regisseurin in Schwelm. Ihre Filme HÖRDUR und WIE IMMER wurden von der FBW mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ bzw. „wertvoll“... weiterlesen »

geboren 1979 in Schwelm/Westfalen, studierte Regie an den Kunst- und Filmhochschulen in Leipzig, Moskau und Köln. Sie arbeitete als Redakteurin im Fernsehshowbereich, bevor sie 2008 das Drehbuchstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin aufnahm und drei Jahre später mit dem Diplom abschloss. Dorothea Nölle lebt und arbeitet als freie Drehbuchautorin und Regisseurin in Schwelm. Ihre Filme HÖRDUR und WIE IMMER wurden von der FBW mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ bzw. „wertvoll“ ausgezeichnet. Für SAU TOT erhielt sie Drehbuchförderung der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen.

Auszeichnungen:

2015: Preis der deutschen Filmkritik für den Besten Kinderfilm für HÖRDUR; Prädikat "Besonders wertvoll"
Dorothea Nölle »
Drehbücher (17)
Hördur
Regie: Ekrem Ergün
Produktion: Storming Donkey Productions 2015
V: NFP
Mein Name ist Khadija
Dokumentarfilm
Regie: Katja Fedulova
Produktion: docdays productions/ZDF/3sat 2015
Ein Tag am Meer
Kurzspielfilm
Regie: Aline Chukwuedo
Produktion: dffb 2014
Geliebte Feinde
Zwei Folgen der zehnteiligen Dokuserie
Regie: div.
Produktion: Gruppe 5/arte/zdf.info 2014
Wie immer
Kurzfilm
Regie: Zubin Sethna
Produktion: dffb/arte 2010
Herbstturnier
Kurzfilm
Regie: Dorothea Nölle
Produktion: KHM/Filmstiftung NRW 2007
Der Ausflug
Kurzfilm
Regie: Dorothea Nölle
Produktion: KMH/13th Street/Premiere 2005