© Bernd Hartung
Titus Selge
1966 geboren, zehn Jahre Theaterarbeit als Regieassistent, Schauspieler und Regisseur.
Filmakademie Baden-Württemberg. Lebt als Autor und Regisseur in Berlin.
1966 geboren, zehn Jahre Theaterarbeit als Regieassistent, Schauspieler und Regisseur.
Filmakademie Baden-Württemberg. Lebt als Autor und Regisseur in Berlin.

Auszeichnungen:

2004 International Emmy Award für "Berlin, Berlin" (Regie)
1998 Spezialpreis der Jury des 16. Filmfestivals Turin für "Zita"
Titus Selge »
Drehbücher (9)
Unterwerfung
nach Michel Houellebecq (Bühnenfassung von Karin Beier)
Regie: Titus Selge
Produktion: NFP/rbb
in Vorbereitung
Großer schwarzer Vogel
aus der Reihe "Tatort"
Zusammen mit Britta Stöckle und Jochen Greve
Regie: Alexander Dierbach
Produktion: Ziegler Film/RBB 2014
Am Ende des Tages
aus der Reihe Tatort
Regie: Titus Selge
Produktion: HR 2010
KELLERS KIND
aus der Reihe "POLIZEIRUF 110"
Regie: Titus Selge
Produktion: HR 2007
DIE LETTIN UND IHR LOVER
aus der Reihe "POLIZEIRUF 110"
Produktion: HR 2006
DIE MUTTER VON MONTE CARLO
aus der Reihe "POLIZEIRUF 110"
Produktion: HR 2005
DER PRINZ VON HOMBURG
aus der Reihe "POLIZEIRUF 110"
Produktion: HR 2004
ALTÖL UND CHAMPAGNER
Regie: Titus Selge
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg/Arri TV 1998
Zita
Kurzfilm
Regie: Christian Wagner
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg 1996