Oliver Schütte

1960 geboren, aufgewachsen in Hamburg. Er arbeitet seit 1986 als Autor für Film und Fernsehen und seit 1990 als Dramaturg. 1995 gründete er die Master School Drehbuch, die er bis Ende 2008 geleitet hat. Im Jahr 1995 beginnt auch seine umfangreiche Lehrtätigkeit im In- und Ausland. Im Jahr 2000 initiiert er das Scriptforum, die einzige deutsche Konferenz und Messe für Drehbuch und Stoffentwicklung, deren künstlerischer Leiter er bis zum Jahr 2006 ist. In den Jahren 2001 und 2007 nimmt er... weiterlesen »

1960 geboren, aufgewachsen in Hamburg. Er arbeitet seit 1986 als Autor für Film und Fernsehen und seit 1990 als Dramaturg. 1995 gründete er die Master School Drehbuch, die er bis Ende 2008 geleitet hat. Im Jahr 1995 beginnt auch seine umfangreiche Lehrtätigkeit im In- und Ausland. Im Jahr 2000 initiiert er das Scriptforum, die einzige deutsche Konferenz und Messe für Drehbuch und Stoffentwicklung, deren künstlerischer Leiter er bis zum Jahr 2006 ist. In den Jahren 2001 und 2007 nimmt er Einladungen als „Writer-in-residence“ am Grinnell-College in den USA an. Er ist Autor von u.a. "Die Kunst des Drehbuchlesens" und "Schau mir in die Augen, Kleines". Er ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und der European Film Academy.

Auszeichnungen:

1988 Drehbuchpreis des Bundesinnenministeriums
Oliver Schütte »
Drehbücher (6)
Die Libelle
Serienkonzept
Zusammen mit Ralf Cordes
Produktion: Ziegler Film
in Vorbereitung
Ehrlich
Zusammen mit Ralf Cordes
Produktion: Tellfilm
in Vorbereitung
Made in Germany
Serienkonzept
Zusammen mit Ralf Cordes
Produktion: Saxonia Media
in Vorbereitung
PITTERAQ
Regie: Christoph Mayer
Produktion: Dor Film (Wien)
in Vorbereitung
Team Jupiter
Serienkonzept
Zusammen mit Ralf Cordes
Produktion: telenorm Film
in Vorbereitung
Mit der Liebe spielt man nicht
Drehbuchmitarbeit
Zusammen mit Edda Leesch
Regie: Christine Kabisch
Produktion: All in Production/ARD Degeto 2011