Bernd Schroeder
geboren 1944 in Aussig/CSSR. 1946 Übersiedlung nach Fürholzen bei Freising, Oberbayern. 1964 Abitur in Freising. Bis 1969 Studium in München (Theatergeschichte, Germanistik). 1968 bis 1970 Mitarbeit bei Hörspiel und Unterhaltung im Bayerischen Rundfunk. Seit 1970 freier Autor, von 1970 bis 1987 in Baden Baden, seit 1987 in Köln und Berlin.
geboren 1944 in Aussig/CSSR. 1946 Übersiedlung nach Fürholzen bei Freising, Oberbayern. 1964 Abitur in Freising. Bis 1969 Studium in München (Theatergeschichte, Germanistik). 1968 bis 1970 Mitarbeit bei Hörspiel und Unterhaltung im Bayerischen Rundfunk. Seit 1970 freier Autor, von 1970 bis 1987 in Baden Baden, seit 1987 in Köln und Berlin.

Auszeichnungen:

1992 Bundesfilmpreis für das Buch zu "Pizza Colonia" (und für Mario Adorf als bester Schauspieler)
1985 Grimme-Preis für "Der eiserne Weg"
Drehbücher (20)
DIE MADONNINA
Produktion: Bavaria Film
in Vorbereitung
PIZZA COLONIA
Regie: Klaus Emmerich
Produktion: Gemini Film/ WDR 1991
DA CAPO
Regie: Bernd Schroeder
Produktion: Telefilm Saar/ SR 1987
DREIFACHER RITTBERGER
Fernsehserie in fünf Folgen
Zusammen mit Elke Heidenreich
Regie: Bernd Schroeder
Produktion: BR 1987
FRAULEIN
Regie: Michael Haneke
Produktion: Telefilm Saar 1986
DER EISERNE WEG
Fernsehserie in fünf Folgen
Regie: Hans-Werner Schmidt
Produktion: WDR 1985
Glückspilze
zwei Folgen
Regie: Bernd Schroeder
Produktion: SWF 1984
KEIN SCHÖNER LAND
Fernsehserie in sechs Folgen
Zusammen mit Elke Heidenreich
Regie: Klaus Emmerich
Produktion: WDR 1984
QUALVERWANDTSCHAFTEN
Regie: Ulrich Heising
Produktion: 1981 Telefilm Saar/SR 1982
Bier und Spiele
Fernsehserie in 14 Folgen
Regie: Michael Verhoeven
Produktion: SWF 1978