Elena von Saucken

1977 in München geboren. Absolventin des Diplomstudiengangs Medien-Planung, -Entwicklung und –Beratung sowie Teilnehmerin der Masterclass für junge europäische Produzenten an der Filmakademie Baden-Württemberg und der Fémis in Paris 2004/2005. Produzentin von mehreren kurzen und mittellangen Filmen, darunter "Polar" von Michael Koch, Gewinner des deutschen Kurzfilmpreises in Gold 2010. Debüt als Autorin mit dem Spielfilm "Das Lied in mir" 2009. Teilnehmerin der Drehbuchwerkstatt München 2011,... weiterlesen »

1977 in München geboren. Absolventin des Diplomstudiengangs Medien-Planung, -Entwicklung und –Beratung sowie Teilnehmerin der Masterclass für junge europäische Produzenten an der Filmakademie Baden-Württemberg und der Fémis in Paris 2004/2005. Produzentin von mehreren kurzen und mittellangen Filmen, darunter "Polar" von Michael Koch, Gewinner des deutschen Kurzfilmpreises in Gold 2010. Debüt als Autorin mit dem Spielfilm "Das Lied in mir" 2009. Teilnehmerin der Drehbuchwerkstatt München 2011, Gewinnerin des Tankred-Dorst-Preises für "Coconut Hero" .

Auszeichnungen:

Für "Das Lied in mir":
Fipresci-Preis und Publikumspreis Festival des Films du Monde Montreal 2010
Bester deutschsprachiger Film Filmfestival Zürich 2010
Eastman Kodak Förderpreis Hofer Filmtage 2010
Deutscher Filmpreis für beste Musik und beste Nebendarstellerin 2011

Für "Coconut Hero":
Tankred Dorst Preis 2011
Elena von Saucken »
Drehbücher (2)
Coconut Hero
Regie: Florian Cossen
Produktion: UFA fiction/SWR/HR/ARTE 2014
Das Lied in mir
Regie: Florian Cossen
Produktion: teamWorx/BR/SWR 2010