Svenja Rasocha
geboren 1988 in Mainz. Literatur- und Anglistikstudium an der Uni Mainz. Filmstudium an der Met Film School, London. Dramaturgie-Volontariat bei Letterbox Filmproduktion, Hamburg. Im Anschluss die ZDF-Serie BLOCHIN im Writers’ Room mitentwickelt und -geschrieben. In der Drehbuchwerkstatt München (15/16) den Sci-Fi Thriller THE BEAUTY OF INSECT SOCIETIES verfasst, der für den Tankred-Dorst-Preis nominiert war. Svenja Rasocha lebt in Berlin.

geboren 1988 in Mainz. Literatur- und Anglistikstudium an der Uni Mainz. Filmstudium an der Met Film School, London. Dramaturgie-Volontariat bei Letterbox Filmproduktion, Hamburg. Im Anschluss die ZDF-Serie BLOCHIN im Writers’ Room mitentwickelt und -geschrieben. In der Drehbuchwerkstatt München (15/16) den Sci-Fi Thriller THE BEAUTY OF INSECT SOCIETIES verfasst, der für den Tankred-Dorst-Preis nominiert war. Svenja Rasocha lebt in Berlin.

Svenja Rasocha »
Drehbücher (6)
Die Brücke nach Klädesholmen (AT)
Aus der Reihe "Inga Lindström"
Produktion: Bavaria Fernsehproduktion / ZDF
in Vorbereitung
MondSilberLicht
nach den Romanen von Marah Woolf
Produktion: Bavaria Fernsehproduktion
in Vorbereitung
Notruf Hafenkante: Spiel des Lebens (AT)
Produktion: Letterbox Filmproduktion GmbH / ZDF
in Vorbereitung
The Beauty of Insect Societies
in Vorbereitung
Das Haus am See
Aus der Reihe "Inga Lindström"
Produktion: Bavaria Fernsehproduktion / ZDF 2017
Blochin - Die Lebenden und die Toten
3 Folgen der Serie zusammen mit Matthias Glasner
Regie: Matthias Glasner
Produktion: Realfilm / ZDF 2015