Julien Prévost

1972 in Orléans, Frankreich geboren. Als Sohn von Entwicklungshelfern verbrachte er seine Kindheit in Afrika und Lateinamerika. 1986 lernte er Europa kennen und lebte in Paris. Nach dem Abitur packte er seinen Rucksack und verließ Frankreich wieder. 15 Jahre lang übte er rund um die Welt die verschiedensten Tätigkeiten aus: Behindertenhelfer in Deutschland, Sprachlehrer in Mexiko, Workshopmoderator in Ungarn, Flugbegleiter bei Lufthansa, Direktor einer Sprachschule auf Kuba.
2005 kam er... weiterlesen »

1972 in Orléans, Frankreich geboren. Als Sohn von Entwicklungshelfern verbrachte er seine Kindheit in Afrika und Lateinamerika. 1986 lernte er Europa kennen und lebte in Paris. Nach dem Abitur packte er seinen Rucksack und verließ Frankreich wieder. 15 Jahre lang übte er rund um die Welt die verschiedensten Tätigkeiten aus: Behindertenhelfer in Deutschland, Sprachlehrer in Mexiko, Workshopmoderator in Ungarn, Flugbegleiter bei Lufthansa, Direktor einer Sprachschule auf Kuba.
2005 kam er nach Frankfurt und fing an zunächst als Aufnahmeleiter, später als Produktionsleiter für Kino und Fernsehen zu arbeiten. 2014 schrieb er seinen ersten Kurzfilm „Petits Soldats“ zusammen mit Julien Magnan. 2015 sein Drehbuch für seinen ersten Spielfilm „Glücksräder“ von der Hessen Film gefördert. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Frankfurt am Main.

Auszeichnungen:

2015: Drehbuchförderung der HFF für GLÜCKSRÄDER
Julien Prévost »
Drehbücher (5)
Glücksräder (AT)
Produktion: Cinetopia (Deutschland) / Beanca Films (Mexiko)
in Vorbereitung
Mein Führerschein (AT)
Produktion: Sternenberg Films
in Vorbereitung
The Dream Factory (AT)
Dokumentarfilm
Regie: Andrea Stevens
Produktion: Cinetopia
in Vorbereitung
Petits Soldats
Kurzfilm
Regie: Julien Magnan
Produktion: Meroe Films, Frankreich 2016
Time Out
Kurzfilm
Regie: Ibrahim Jacoy & Cinetopia
Produktion: Cinetopia 2016