Aktuelles

Drehstart: Polizeiruf 110 - CRASH

Mitte November sind die Dreharbeiten für Wolfgang Stauchs neuen Polizeiruf 110 aus Magdeburg CRASH (AT) gestartet - mit Claudia Michelsen als Hauptkommissarin Doreen Brasch und Matthias Matschke als Hauptkommissar Dirk Köhler...weiterlesen »

Mitte November sind die Dreharbeiten für Wolfgang Stauchs neuen Polizeiruf 110 aus Magdeburg CRASH (AT) gestartet - mit Claudia Michelsen als Hauptkommissarin Doreen Brasch und Matthias Matschke als Hauptkommissar Dirk Köhler in den Hauptrollen.  Eine junge Frau wird nachts auf den Straßen Magdeburgs überfahren und stirbt noch an der Unfallstelle. Der Fahrer begeht Fahrerflucht. Er war mit extrem überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Schnell kommt die Vermutung bei Brasch und Köhler auf, dass es sich um ein illegales Autorennen gehandelt haben könnte. Regie in der Produktion von Filmpool/MDR führt Torsten C. Fischer.

    

Erstsendung: SPREEWALDKRIMI - ZWISCHEN TOD UND LEBEN

In Thomas Kirchners zehntem Spreewaldkrimi geht Kommissar Krügers (Christian Redl) Wohnwagen in Flammen auf und er selbst wird schwer verletzt. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich für den ermittelnden Fichte...weiterlesen »

In Thomas Kirchners zehntem Spreewaldkrimi geht Kommissar Krügers (Christian Redl) Wohnwagen in Flammen auf und er selbst wird schwer verletzt. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich für den ermittelnden Fichte (Thorsten Merten) als geplantes Attentat. Auch der Jubiläumskrimi dieser renommierten Reihe spielt mit Zeit- und Wahrnehmungs-ebenen: zwischen Leben und Tod begegnet Krüger sogar Personen aus früheren Krimifolgen. Die Regie des ZDF-Montagsfilms führt Kai Wessel.

SPREEWALDKRIMI - ZWISCHEN TOD UND LEBEN
Drehbuch: Thomas Kirchner
Regie: Kai Wessel
Produktion: Aspekt Telefilm/ZDF
Mit: Christian Redl, Thorsten Merten, Claudia Geisler, Kai Scheve, Tom Gramenz, Jasna Fritzi Bauer, Hermann Beyer u.a.
Erstsendung: 13. November | ZDF | 20.15 h 

    

Im Dreh: DAS LEBEN MEINER TOCHTER

Seit Mitte Oktober dreht Steffen Weinert DAS LEBEN MEINER TOCHTER. Er schrieb auch das Drehbuch zu dem Familiendrama um ein schwer herzkrankes Mädchen, gespielt von Maggie Valentina Salomon. Alwara Höfels und Christoph Bach...weiterlesen »

Seit Mitte Oktober dreht Steffen Weinert DAS LEBEN MEINER TOCHTER. Er schrieb auch das Drehbuch zu dem Familiendrama um ein schwer herzkrankes Mädchen, gespielt von Maggie Valentina Salomon. Alwara Höfels und Christoph Bach spielen die verzweifelten Eltern, die sich mit dem eklatanten Mangel an Spenderorganen auseinandersetzen müssen. Produzent ist Alexander Funk (Oberon Film), der auch Weinerts Debüt FINN UND DER WEG ZUM HIMMEL produziert hatte, in Koproduktion mit dem SWR (Red.: Stefanie Groß), WDR (Christina Voss-Michalke) und arte (Barbara Häbe). Den Verleih hat Kinostar übernommen. Bis voraussichtlich Anfang Dezember wird im Raum Freiburg, in Schramberg und in Bukarest gedreht.

>>>DAS LEBEN MEINER TOCHTER

    

EIN TEIL VON UNS als bestes Drehbuch ausgezeichnet

Die Deutsche Akademie für Fernsehen hat den Preis für das beste Drehbuch an Esther Bernstorff für ihr Drama EIN TEIL VON UNS verliehen. Bernstorff erzählt die Geschichte einer Frau, Mitte Dreißig, die selbst ihrem...weiterlesen »

Die Deutsche Akademie für Fernsehen hat den Preis für das beste Drehbuch an Esther Bernstorff für ihr Drama EIN TEIL VON UNS verliehen. Bernstorff erzählt die Geschichte einer Frau, Mitte Dreißig, die selbst ihrem Lebensgefährten verschweigt, dass sie eine obdachlose Mutter hat. Die Mutter, Alkoholikerin, unangenehm und peinlich, taucht wieder auf. Sie geht nicht mehr und für die junge Frau stellt sich die Frage nach der Verantwortung. Was soll sie tun? Sich um die Mutter kümmern, die nicht dankbar ist, die sich verweigert, die unflätig schimpft? Bernstorff erzählt die Geschichte ohne Sentimentalität, ohne falsches Wort, ohne versöhnliches Ende. In den Hauptrollen spielen Brigitte Hobmeier und Jutta Hoffmann, Regie führte Nicole Weegmann.

>>>Deutsche Akademie für Fernsehen

    

Edgar Reitz wird 85

Am 1. November feiert der Autor und Regisseur Edgar Reitz seinen 85. Geburtstag. Mit seinem epochalen Werk HEIMAT schrieb er Filmgeschichte. Anlässlich seines Geburtstages strahlte 3SAT jetzt sein jüngstes Werk, DIE ANDERE...weiterlesen »

Am 1. November feiert der Regisseur Edgar Reitz seinen 85. Geburtstag. Mit seinem epochalen Werk HEIMAT (Drehbücher zus. mit Peter Steinbach) schrieb er Filmgeschichte. Anlässlich seines Geburtstages strahlte 3SAT jetzt sein jüngstes Werk, DIE ANDERE HEIMAT aus, das von den Auswanderungsbestrebungen der Hunsrückbewohner im 19. Jahrhundert erzählt. Über die Entstehung der ersten drei Heimatstaffeln spricht Edgar Reitz in unserem Buch DREHORT HEIMAT.

>>>Edgar Reitz im Buchshop

    

Zum Reformationsjubiläum: ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE

Stefan Dähnert und Marianne Wendt haben den ZDF-Film zum Reformationsjubiläum geschrieben. Wittenberg 1517: Amerika ist bereits entdeckt, der Buchdruck schon erfunden, aber in Wittenberg ist das Mittelalter noch nicht vorbei....weiterlesen »

© ZDF/Hardy Brackmann

Stefan Dähnert und Marianne Wendt haben den ZDF-Film zum Reformationsjubiläum geschrieben. Wittenberg 1517: Amerika ist bereits entdeckt, der Buchdruck schon erfunden, aber in Wittenberg ist das Mittelalter noch nicht vorbei. Dass ausgerechnet eine akademische Streitschrift des Mönchs Martin Luther eine neue Zeit einläutet, damit hat niemand gerechnet. Die Kirche schlägt zurück und exkommuniziert den Wortführer Luther. Als dieser seine Thesen selbst vor dem Kaiser nicht widerruft, ist die Reformation nicht mehr aufzuhalten. Das 160 Minuten lange historische Drama erzählt die Geschichte Martin Luthers auch als Zweikampf zwischen zwei mächtigen Strömungen: hier der Reformator, dort der Revolutionär Thomas Müntzer.

>>>ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE

Drehbuch: Stefan Dähnert/Marianne Wendt
Regie: Uwe Janson
Produktion: UFA/ZDF
Mit: Maximilian Brückner, Jan Krauter, Johannes Klaußner, Joachim Król, Armin Rohde, Rüdiger Vogler, Christoph Maria Herbst, Aylin Tezel, Frida Lovisa Hamann, Fabian Hinrichs, Anna Schudt, Peter Lerchbaumer, Johanna Gastdorf, Arnd Klawitter u.a.
Erstsendung: 30. Oktober | ZDF + ORF2 | 20.15 h 

    

Erstsendung: INGA LINDSTRÖM - DAS HAUS AM SEE

Svenja Rasocha schrieb das Drehbuch für den neuen Herzkino-Film des ZDF. Will sie ihren Traumjob ergattern, muss Tierärztin Liv erst einmal die Besitzer eines Pferdegestüts von sich überzeugen. Doch die Probezeit wird schnell...weiterlesen »

Svenja Rasocha schrieb das Drehbuch für den neuen Herzkino-Film des ZDF. Will sie ihren Traumjob ergattern, muss Tierärztin Liv erst einmal die Besitzer eines Pferdegestüts von sich überzeugen. Allerdings erweisen sich die beiden Liv gegenüber als äußerst skeptisch und so wird die Probezeit schnell zur heiklen Angelegenheit. Ihr Sohn Mikael hingegen glaubt an Liv, und auch Pferdetrainer Birger hält große Stücke auf sie. Doch was ist der Grund für die Ablehnung der Anderssons? Eisern hütet das Ehepaar bis dato ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit, das nicht nur Livs Leben für immer verändern wird.

>>>INGA LINDSTRÖM - DAS HAUS AM SEE im ZDF

INGA LINDSTRÖM: DAS HAUS AM SEE
Drehbuch: Svenja Rasocha
Regie: Marco Serafini
Produktion: Bavaria/ZDF
Mit: Franziska Wulf, Bernd-Christian Althoff, Esther Schweins, Christoph M. Orth, Manuel Mairhofer, Silke Matthias u.a.

Erstsendung: 29. Oktober | ZDF | 20,15 h

    

Im Radio: BIST DU'S ODER BIST DU'S NICHT?

War Luther jemals in Schwaben? Wir wissen es nicht. Die beiden Autoren Hartwin Gromes und Felix Huby haben sich die Freiheit genommen, in einem SWR-Hörspiel eine Begebenheit zu erzählen, die sich so zugetragen haben könnte....weiterlesen »

War Luther jemals in Schwaben? Wir wissen es nicht. Die beiden Autoren Hartwin Gromes und Felix Huby haben sich die Freiheit genommen, in einem SWR-Mundart-Hörspiel eine Begebenheit zu erzählen, die sich so zugetragen haben könnte. Luther trifft in Bebenhausen einen Mönch, der ihm an Schlagfertigkeit nicht nachsteht, einen verhockten Schwaben, der gleichwohl weltläufig, weil sehr gebildet ist, sich freilich nur als einfachen Hausmeister ausgibt und eine Unterweisung in der neuen Glaubenslehre begehrt.

>>>BIST DU'S ODER BIST DU'S NICHT?

Hörspiel: Hartwin Gromes und Felix Huby
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR
Mit: Volker Risch, Reinhold Ohngemach, Boris Rosenberger, Sarah Kempin, Jonathan Springer, Patrick Suhm
Erstendung: 28. Oktober | SWR 4 | 21:05 h 

    

Erstsendung: Der 7. Tag

Erstsendung für André Georgis neuen ZDF-Montags-Film, der nach dem Roman von Nika Lubitsch entstanden ist. Sybille Thalheim (Stefanie Stappenbeck) wacht in einem fremden Hotelzimmer auf, in ihrer Hand ein blutverschmiertes...weiterlesen »

Erstsendung für André Georgis neuen ZDF-Montags-Film, der nach dem Roman von Nika Lubitsch entstanden ist. Sybille Thalheim wacht in einem fremden Hotelzimmer auf, in ihrer Hand ein blutverschmiertes Messer. Alles sieht danach aus, als habe sie einen Mord begangen. Die Polizei ist im Anmarsch, Sybille selbst erinnert sich an nichts. Panisch flieht sie. Der Tote ist ihr verschollen geglaubter Mann, der Notar Michael Thalheim Anderthalb Jahre zuvor hatte sich Michael mit 20 Millionen Euro an veruntreuten Mandantengeldern nach Südamerika abgesetzt. Ohne eine Erklärung hatte er die damals schwangere Sybille zurückgelassen. Sie verlor ihr Haus, ihren gesamten Besitz – und ihr Baby. Obwohl ihre Trauer und die Wut auf Michael grenzenlos sind, ist Sybille sicher, dass sie nicht die Mörderin ihres Mannes ist. Um ihre Unschuld zu beweisen, macht sie sich auf die Suche nach dem wahren Täter. 

>>>DER 7. TAG im ZDF

DER 7. TAG
Drehbuch: André Georgi nach dem gleichnamigen Roman von Nika Lubitsch
Regie: Roland Suso Richter
Produktion: Moovie/ZDF
Mit: Stefanie Stappenbeck, Marcus Mittermeier, Katharina Schüttler, Henning Baum, Josefine Preuß, Steve Windolf

Erstsendung: 23. Oktober | ZDF | 20.15 h

    

Erstsendung: LEIDER NUR EIN MÄDCHEN - DAS LEBEN DER BERTHA BENZ

Erstsendung für Felix Hubys neues Mundarthörspiel, das am letzten Wochenende bereit erfolgreich im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart präsentiert wurde. Als Bertha Benz heimlich und in aller Frühe den Motor eines neuartigen...weiterlesen »

Erstsendung für Felix Hubys neues Mundarthörspiel, das am letzten Wochenende bereit erfolgreich im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart präsentiert wurde. Als Bertha Benz heimlich und in aller Frühe den Motor eines neuartigen Wagens ankurbelt, träumt ihr ahnungsloser Mann noch in den Federn. Gemeinsam mit ihren beiden Söhnen Eugen und Richard wagt Bertha die erste Auto-Fernfahrt zu ihren Eltern nach Pforzheim und bricht damit gleich mehrere Tabus: Sie besitzt weder Fahrerlaubnis noch Zulassung. Ohne Einwilligung des Konstrukteurs Carl Benz fährt sie heimlich mit einem knatternden Wagen über Land.

>>>LEIDER NUR EIN MÄDCHEN in SWR 4

LEIDER NUR EIN MÄDCHEN - DAS LEBEN DER BERTHA BENZ
Hörspiel: Felix Huby
Regie: Günter Maurer
Produktion: SWR
Mit: Marina Tamassy, Erik Rastetter, Folkert Dücker, Daniel Friedl u.a.

Erstsendung: 21. Oktober | SWR 4 | 21.05 h

    
Termine
Mi
22
Nov
WILSBERG - DOKTORSPIELE
ZDF Neo | 22:15 h
Fr
24
Nov
EIN TEIL VON UNS
Drehbuch von Esther Bernstorff
Regie: Nicole Weegmann
3sat | 22:25 h
Fr
24
Nov
ESTHERS GEHEIMNIS - TEIL I *
aus der Reihe Der Kriminalist
Drehbuch von Jan Cronauer und Florian Schumacher
ZDF | 20:15 h
So
26
Nov
BöSER BODEN *
aus der Reihe Tatort
Drehbuch von Georg Lippert und Marvin Kren
Regie: Sabine Bernardi
ARD + ORF | 20:15 h
Fr
01
Dez
ESTHERS GEHEIMNIS - TEIL II *
aus der Reihe Der Kriminalist
Drehbuch von Jan Cronauer und Florian Schumacher
ZDF | 20:15 h
Sa
02
Dez
DAS WUNDER VON WOLBECK
aus der Reihe Tatort
Drehbuch von Wolfgang Stauch
Regie: Matthias Tiefenbacher
WDR | 20:15 h
Mi
06
Dez
DIE GOLDSTEINS
Hörspiel von Peter Steinbach
WDR 3
Fr
08
Dez
BRUDERLIEBE *
aus der Reihe "Der Kriminalist"
Drehbuch von Jan Cronauer
ZDF | 20:15 h
Do
14
Dez
DIE BERGRETTER - MUTTERLIEBE *
Drehbuch von Danela Pietrek
ZDF | 20:15 h
Do
14
Dez
SCHWERELOS
aus der Reihe "Tatort"
Drehbuch von Benjamin Braeunlich
Regie: Züli Aladag
WDR | 20:15 h