Aktuelles

Erstsendung: TOM UND HACKE

Erstsendung für Rudolf Herfurtners mehrfach ausgezeichnete Übertragung des Mark Twain-Stoffes ins Niederbayern der Nachkriegszeit. Tom wächst nach dem Tod seiner Eltern bei Tante Polli auf. Doch die bekommt ihn selten zu...weiterlesen »

Erstsendung für Rudolf Herfurtners mehrfach ausgezeichnete Übertragung des Mark-Twain-Stoffes ins Niederbayern der Nachkriegszeit.  Tom wächst nach dem Tod seiner Eltern bei Tante Polli auf. Doch die bekommt ihn selten zu Gesicht, treibt er sich doch meistens mit seinem besten Kumpel Hacke herum, mit dem er einen Streich nach dem anderen ausheckt. Als sie eines Nachts Zeugen eines Mordes werden, sitzt den beiden plötzlich der skrupellose Schwarzmarkthändler Ami Joe im Nacken. Doch bevor er mit den unliebsamen Mitwissern kurzen Prozess machen kann, drehen die zwei den Spieß um.

Drehbuch: Rudolf Herfurtner nach Mark Twain
Regie: Norbert Lechner
Produktion: KEVIN LEE Filmgesellschaft mbH München STAR*Film GmbH, Österreich Rommel Film, Berlin 
Darsteller: Benedikt Weber, Xaver Maria Brenner, Fritz Karl, Franziska Weisz, Franz Buchrieser u.a.

Erstsendung: 24. August | BR | 13.30 h

    

Erstsendung: 3096 Tage

Erstsendung für Ruth Tomas Film über die Entführung Natascha Kampuschs. Das Mädchen ist 10 Jahre alt, als es 1998 auf dem Schulweg von dem Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil entführt wird. Sie wird von ihm achteinhalb...weiterlesen »

Erstsendung für Ruth Tomas Film über die Entführung Natascha Kampuschs. Das Mädchen ist 10 Jahre alt, als es 1998 auf dem Schulweg von dem Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil entführt wird. Ruth Tomas Drehbuch orientiert sich an der Autobiografie und buy cialis in us schildert die Zeit der Gefangenschaft.  Im Zentrum des Films steht die Interaktion von Täter und find no rx viagra Opfer sowie der Lern- und Reifungsprozess des Mädchens, selbst in dieser Situation für sich bestimmte Dinge durchzusetzen. Ruth Toma gelingt mit ihrem Drehbuch die Durchdringung einer solchen Beziehung, die weit über den speziellen Fall Kampusch hinausgeht.

Erstsendung: 13. August | ARD | 22.45 h

>>>3096 TAGE im Ersten

Drehbuch: Ruth Toma nach "3096 Tage" von Natascha Kampusch und einem Drehbuchfragment von Bernd Eichinger
Regie: Sherry Hormann
Kamera: Michael Ballhaus
Produktion: Constantin Film
Mit: Antonia Campbell-Hughes (Natascha, erwachsen), Amelia Pidgeon (Natascha, Kind), Thure Lindhart (Wolfgang Priklopil), Trine Dyrholm (Brigitta Sirny)

 

 

    

Abgedreht: DIE SCHLIKKER-FRAUEN

Ende Juli fiel die letzte Klappe für DIE SCHLIKKER-FRAUEN, eine Komödie, angelehnt an das Schicksal der Angestellten der Drogeriekette Schlecker, zu der David Ungureit und viagra canda Uwe Janson das Drehbuch schrieben. Uwe Janson führte...weiterlesen »

Ende Juli fiel die letzte Klappe für DIE SCHLIKKER-FRAUEN (AT), eine Komödie, angelehnt an das Schicksal der Angestellten der Drogeriekette Schlecker, zu der David Ungureit und Uwe Janson das Drehbuch schrieben. Uwe Janson führte auch Regie. Die UFA (Joachim Kosack) produzierte diese hochkarätig besetzte Komödie für Sat. 1. Der Film schildert den Überlebenskampf fünf unterschiedlicher Frauen, deren Drogerie-Filiale in Berlin-Moabit geschlossen werden soll. Doch das wollen Angie (Annette Frier), Greta (Katharina Thalbach), Zari (Shadi Hedayati) und Chris (Sonja Gerhardt) nicht tatenlos hinnehmen. Zu allem entschlossen, besetzen die vier Powerfrauen ihren Laden und order cialis in canada nehmen Firmengründer Theo Schlikker (Sky du Mont) kurzerhand als Geisel …

>>>Drehstart DIE SCHLIKKER-FRAUEN

    

Erstsendung: MÄNNERTREU

Schon vorab vielfach gelobt wird Thea Dorns neuer Film MÄNNERTREU, der auf dem Münchner Filmfest Premiere hatte und pfizer viagra 50 mg online am 30. Juli im Ersten zu sehen ist. Matthias Brandt spielt Georg Sahl, den honorigen Herausgeber einer...weiterlesen »

Schon vorab vielfach gelobt wird Thea Dorns neuer Film MÄNNERTREU, der auf dem Münchener Filmfest Premiere hatte und am 30. Juli im Ersten zu sehen ist. Matthias Brandt spielt Georg Sahl, den honorigen Herausgeber einer angesehenen Zeitung, Suzanne von Borsody seine Frau, eine bekannte Scheidungsanwältin. Sahl wird auserkoren, der nächste Bundespräsident zu werden, doch als einer seiner zahlreichen Affairen nach einem Streit mit ihm verunglückt wittern die Medien eine Story. Von nun an ist seine Karriere mit einem großen Fragezeichen versehen. Die Regie der HR-Produktion führt Hermine Huntgeburth.

"Vielschichtige Geschichte über Macht und real viagra online Moral, herausragend gespielt." Hörzu

"Der Facettenreichtum dieses Films, seine stimmige Vielstimmigkeit (...) beruhen zunächst auf dem wunderbar fasslichen und viagra en gel kenntnisreichen Drehbuch von Thea Dorn, die durch ihr Beobachtungs- und Artikulationsvermögen die Sphäre, um die es geht, vollends trifft." Funkkorrespondenz

>>>MÄNNERTREU im Ersten

MÄNNERTREU

Drehbuch: Thea Dorn
Regie: Hermine Huntgeburth
Produktion: HR
Mit: Matthias Brandt, Suzanne von Borsody, Maxim Mehmet, Lisa Hagmeister, Peri Baumeister, Claudia Michelsen, Margarita Broich u.a.

Erstsendung: 30. Juli | ARD | 20:15 h
Wiederholung am 31. Juli | ARD | 0:20 h

 

 

 

    

Racconti Development Award für Elena von Saucken

Elena von Saucken hat mit ihrem Projekt STAIRS den mit 5.000.- € dotierten Racconti Development Award 2014 gewonnen. Sie hat das Serienkonzept im Racconti Script Lab entwickelt, wo sie außerdem zusammen mit den Headautoren...weiterlesen »

Elena von Saucken hat mit ihrem Projekt STAIRS den mit 5.000.- € dotierten Racconti Development Award 2014 gewonnen. Sie hat das Serienkonzept im Racconti Script Lab entwickelt, wo sie außerdem zusammen mit den Headautoren Daniel Speck und viagra dose Giacomo Durzi in einem deutsch-italienischen Writer’s Room an der gemeinsamen Serienidee "The Valley" gearbeitet hat. Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt: „STAIRS hat ein brillantes Intro, zeigt eine starke weibliche Protagonistin und generic viagra online wirft eine interessante moralische Frage auf. Die Idee dieses Konzeptes ist gleichermaßen aktuell wie originell. Die Geschichte von Ona, die aus ihrer Heimat Mali geflohen ist, mit Nichts anfängt und price check 50 mg viagra zu einer machtvollen Drogenbaronin wird, bietet Potenzial für eine TV-Serie.“

    

Im Dreh: DER GOLDFISCH

Drehstart für Gernot Krääs DER GOLDFISCH, eine Geschichte über das Vergessen: Robert Atzorn verkörpert einen Rentner, dem das Leben aufgrund fehlender Erinnerungen mehr und how to get cialis no prescription mehr entgleitet. Gernot Krää inszeniert dieses Drama,...weiterlesen »

Drehstart für Gernot Krääs DER GOLDFISCH, eine Geschichte über das Vergessen. Robert Atzorn verkörpert einen Rentner, dem das Leben aufgrund fehlender Erinnerungen mehr und mehr entgleitet. Gernot Krää inszeniert dieses Drama, das ganz aus der Perspektive der Hauptfigur erzählt wird, nach seinem eigenen Drehbuch. In weiteren Rollen spielen Katharina Marie Schubert, Shenja Lacher, Natalia Belitski, Michael Lerchenberg, Cleo Kretschmer und cheap cialis online viele andere. If... productions realisieren den Film als Auftragsproduktion für das ZDF in München und cialis buy now Italien bis Mitte August.

    

Förderung für einen "besonderen Kinderfilm" von Ruth Toma

Ruth Tomas Projekt DIE GEISTER AUS DEM 3. STOCK ist unter den Filmvorhaben, die im Rahmen der Initiative "Der besondere Kinderfilm" gefördert wurden. Die Autorin entwickelt die tragikomische Geschichte für und mit...weiterlesen »

Ruth Tomas Projekt DIE GEISTER AUS DEM 3. STOCK ist unter den Filmvorhaben, die im Rahmen der Initiative "Der besondere Kinderfilm" gefördert wurden. Die Autorin entwickelt die tragikomische Geschichte für und mit Fatih Akins Firma Bombero Film.  Bei einem Autounfall kommen der 10jährige Lino und price cialis seine Familie ums Leben. Nur Baby David überlebt und kommt in eine Pflegefamilie. Die beengte Wohnung der chaotischen Familie Wagenbauer ist kein Ort für David, da sind sich Lino, seine große Schwester und Mutter Melanie sicher. Und so wachen sie als Geister über David – mit allen Hindernissen und Vorteilen eines körperlosen Daseins.

>>>DER BESONDERE KINDERFILM

    

Verlag der Autoren auf dem Filmfest München

Gleich sechs Verlagsfilme feiern ihre Premiere auf dem Filmfest München. Den Anfang macht Ruth Tomas historische Tragikomödie DESSAU DANCERS über eine Gruppe von jungen Breakdancern in der DDR (29. Juni).

weiterlesen »

Gleich sechs Verlagsfilme feiern ihre Premiere auf dem Filmfest München. Den Anfang macht Ruth Tomas historische Tragikomödie DESSAU DANCERS (Regie: Hans Martin Scharf) über eine Gruppe von jungen Breakdancern in der DDR (29. Juni). Mit der Literaturverfilmung DER KOCH (Regie: Ralf Huettner) ist ein weiterer Film von Ruth Toma am Start (2. Juli). Christan Bachs Regiedebüt, das Familiendrama HIRNGESPINSTER nach eigenem Drehbuch, wird m 30. Juni zu sehen sein ebenso wie Stefan Dähnerts DAS ENDE DER GEDULD (Regie: Christian Wagner) um eine Berliner Jugendrichterin.  In MÄNNERTREU (2. Juli), Drehbuch von Thea Dorn, geht es um Aufstieg und Fall eines erfolgreichen Unternehmers in der Politik (Regie: Hermine Huntgeburth).Sylvia Leuker und Benedict Röskau schrieben DIE AUSERWÄHLTEN (Regie: Christoph Röhl). Thema des Films sind die Vorgänge in der Odenwaldschule (3. Juli).

>>>Filmfest München

    

Drehstart: INAS NEUES LEBEN

Birgit Maiwald schrieb das Drehbuch für die ZDF-Komödie um die Chefsekretärin Ina, die durch die Insolvenz ihrer Firma ihren Arbeitsplatz verliert und Bekanntschaft mit der Welt der Jobcenter macht. Doch sie lässt sich nicht...weiterlesen »

Birgit Maiwald schrieb das Drehbuch für die ZDF-Komödie um die Chefsekretärin Ina, die durch die Insolvenz ihrer Firma ihren Arbeitsplatz verliert und Bekanntschaft mit der Welt der Jobcenter macht. Inas Vertrauen in die Bürokratie wird auf eine harte Probe gestellt: In den Mühlen des Jobcenters trifft Ina auf einen überforderten Sachbearbeiter und jede Menge demotivierte Leidensgenossen. Die optimistische Ina gibt nicht auf und kämpft um ihre Zukunft. Es gelingt ihr sogar, auch andere Kursteilnehmer aufzurütteln und zu motivieren. Selbst ihr Ex-Chef Walter bekommt durch Ina wieder Wind unter die lahmen Flügel und baut sich eine neue Existenz auf. Die Dreharbeiten finden unter der Regie von Florian Froschmayer in den Berlin statt. In den Hauptrollen der 90 Minute Film Produktion spielen Andrea Sawatzki, Runa Greiner, Maximilian Brückner und August Zirner.

    

Drehstart für TATORT - IM FREIEN FALL

Drehstart für Ben Braeunlichs ersten Tatort für das Dortmunder Team. Aufklären müssen die Dortmunder Ermittler den Tod des jungen Fallschirmspringers Leo Janek. Sein Schirm war offensichtlich manipuliert worden. Jemand hatte...weiterlesen »

Drehstart für Ben Braeunlichs ersten Tatort für das Dortmunder Team. Aufklären müssen die Dortmunder Ermittler den Tod des jungen Fallschirmspringers Leo Janek. Sein Schirm war offensichtlich manipuliert worden. Jemand hatte den jungen, schwer verletzten Familienvater nach dem Sturz vor der Klinik abgeladen. Die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann) und Martina Bönisch (Anna Schudt) begeben sich auf Spurensuche in Janeks persönlichem Umfeld, während die anderen Ermittler des vierköpfigen Teams verdeckt im Springerclub ermitteln. Geißendörfer Film produziert für den WDR. De Regie hat Züli Aladag.

 

 

    
Termine
Fr
22
Aug
NOTRUF HAFENKANTE: DER SOLDAT
Drehbuch von David Ungureit
ZDF | 10:30 h
Sa
23
Aug
KATZ UND HUND
Drehbuch von Felix Huby
SWR | 23:35 h
So
24
Aug
TOM UND HACKE *
Drehbuch von Rudolf Herfurtner
BR | 13:30 h
Mo
25
Aug
HäNSEL UND GRETEL
Drehbuch von David Ungureit
Regie: Uwe Janson
SWR | 13:15 h
Mo
25
Aug
SCHIFF OHNE ZUKUNFT
aus der der Serie Großstadtrevier
Drehbuch von Felix Huby und Zoran Solomun
ARD | 18:50 h
Di
26
Aug
TISCHLEIN DECK DICH
Drehbuch von David Ungureit
Regie: Ulrich König
MDR | 15:00 h
Do
28
Aug
EIN REIHENHAUS STEHT SELTEN ALLEIN
Drehbuch von David Ungureit
Regie: Titus Selge
ZDF Neo | 20:15 h
Fr
29
Aug
FRÜHER ODER SPÄTER
Drehbuch von Katharina Held
Regie: Ulrike von Ribbeck
ZDFkultur | 20:15 h
So
31
Aug
ERRöTENDE MöRDER
nach Brigitte Kronauer
Hörspiel von Hans-Gerd Krogmann
SWR 2 | 18:20 h
Di
02
Sep
LETZTE TAGE
Aus der Reihe Tatort
Drehbuch von Stefan Dähnert
Regie: Elmar Fischer
SWR | 20:15 h
Verlag der Autoren
Medienagentur


Christiane Altenburg
Annika Hohl
Bernadette Langers
Dr. Sebastian Richter
Oliver Schlecht

Telefon: 0 69 / 23 85 74 - 30
Telefax: 0 69 / 24 27 76 44

medienagentur[at]verlagderautoren.de