© KOPF & KRAGEN Fotografie
Doris Wirth

Doris Wirth wurde 1981 in Zürich geboren, aufgewachsen ist sie in Effretikon. Sie studierte Germanistik, Filmwissenschaft und Philosophie an der Universität Zürich und der Humboldt Universität Berlin. Veröffentlichungen in zahlreichen Magazinen und Anthologien. 2013 erschien der Erzählband „Ausgekippt im All“ in der Edition Thaleia, 2016 die Erzählung „Kinderspiele“ in der Reihe schöner lesen bei SuKuLTuR. Sie gibt Schreibwerkstätten und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache. Schreibt an ihrem... weiterlesen »

Doris Wirth wurde 1981 in Zürich geboren, aufgewachsen ist sie in Effretikon. Sie studierte Germanistik, Filmwissenschaft und Philosophie an der Universität Zürich und der Humboldt Universität Berlin. Veröffentlichungen in zahlreichen Magazinen und Anthologien. 2013 erschien der Erzählband „Ausgekippt im All“ in der Edition Thaleia, 2016 die Erzählung „Kinderspiele“ in der Reihe schöner lesen bei SuKuLTuR. Sie gibt Schreibwerkstätten und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache. Schreibt an ihrem ersten Roman und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Auszeichnungen:

2014: GEDOK-Stipendium Schleswig-Holstein
2013: Halbes Werkjahr der Stadt Zürich
2012: Stadtschreiberin von Rottweil
2010: Werkjahr des Kantons Zürich für den Erzählband Ausgekippt im All
2010: Stipendiatin des Kulturzentrums NAIRS
2008: Gewinnerin des Opennet Literaturwettbewerb der Literaturtage Solothurn
Doris Wirth »
Prosawerke (3)
Helle Punkte (AT)
Familienroman
in Vorbereitung
Kinderspiele
Erzählung in der Reihe "Schöner Lesen"
SuKuLTuR 2016
Ausgekippt im All
Erzählungen
Edition Thaleia 2013