© fotowerk aichner
Carolina Schutti

Carolina Schutti wurde 1976 in Innsbruck geboren. Sie studierte Germanistik, Anglistik / Amerikanistik, Konzertgitarre und absolvierte eine Gesangsausbildung. Nach einigen Jahren Lehr- und Unterrichtstätigkeit und nach ihrer Promotion über Elias Canetti war sie Lektorin an der Universität Florenz, anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin im Literaturhaus am Inn, ehe sie 2010 ihr zum Rauriser Literaturpreis nominiertes Debut WER GETRAGEN WIRD, BRAUCHT KEINE SCHUHE publizierte. Der zweite... weiterlesen »

Carolina Schutti wurde 1976 in Innsbruck geboren. Sie studierte Germanistik, Anglistik / Amerikanistik, Konzertgitarre und absolvierte eine Gesangsausbildung. Nach einigen Jahren Lehr- und Unterrichtstätigkeit und nach ihrer Promotion über Elias Canetti war sie Lektorin an der Universität Florenz, anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin im Literaturhaus am Inn, ehe sie 2010 ihr zum Rauriser Literaturpreis nominiertes Debut WER GETRAGEN WIRD, BRAUCHT KEINE SCHUHE publizierte. Der zweite Roman EINMAL MUSS ICH ÜBER WEICHES GRAS GELAUFEN SEIN (2012) wurde mit dem European Union Prize for Literature ausgezeichnet, 2015 erschien die Novelle EULEN FLIEGEN LAUTLOS, für einen Kapitelauszug daraus erhielt sie bereits 2012 den Alois Vogel Literaturpreis. Darüber hinaus verfasste sie die Hörspiele Kalte Asche (ORF 2011), ...lautlos (ORF 2014) und Voices (2012, gemeinsam mit Ralph Schutti). Zuletzt wurde sie 2016 mit dem Hilde-Zach-Literaturstipendium ausgezeichnet. Sie lebt als freie Autorin in Innsbruck. Ihre Bücher sind in mehrere Sprachen übersetzt.
Carolina Schutti »
Prosawerke (4)
Patagonien (AT)
in Vorbereitung
Eulen fliegen lautlos
Novelle
Edition Laurin (Innsbruck) 2015
einmal muss ich über weiches Gras gelaufen sein
Roman
Otto Müller Verlag (Salzburg) 2012
wer getragen wird, braucht keine schuhe
Roman
Otto Müller Verlag (Salzburg) 2010