Horst Wolf MüllerSanne VogelSusanne SchneiderSimon WerleJürgen LodemannStefan DähnertMatthias AltenburgLudwig FelsElena Von SauckenHolly Jane RahlensChristina BoehmEleni AmpelakiotouEmily AtefTheresia WalserSylke Rene Meyer
© © Knecht/drama-berlin.de
Tim Krohn
geboren 1965 in Wiedenbrück/BRD, 1966 Umzug in die Schweiz. Aufgewachsen in Glarus/CH, lebt als freischaffender Schriftsteller meist in Zürich. Studium der Philosophie, Germanistik, Politologie ohne Abschluss bis 1994. 1998-2001 Präsident des Schweiz. SchriftstellerInnen-Verbands. Dozentur mit kleinem Pensum am Literaturinstitut Biel, einer Zweigstelle der Hochschule der Künste Bern.

Auszeichnungen:

2011 Kulturpreis des Kantons Glarus
2007 Anerkennungsgabe der Stadt Zürich für VRENELIS GÄRTLI
2007 Auszeichnung des Kantons Zürich für VRENELIS GÄRTLI
2007 Kulturpreis der Anne-Marie-Schindler-Stiftung für VRENELIS GÄRTLI
2007 VRENELIS GÄRTLI: Nomination der Kritikerjury des Kultursenders art-tv zu einem der "fünf besten Schweizer Bücher 2007", anschliessend Publikumswahl zum Buch des Jahres und Auszeichnung als "Literaturperle 2007" von art.tv
2005 Anerkennungsgabe der Stadt Zürich für HEIMWEH
2004 Anerkennungspreis der UBS-Kulturstiftung
1998 Preis der Schweiz. Schillerstiftung für DREIGROSCHENKABINETT
1994 Conrad-Ferdinand-Meyer-Preis
1994 Nomination für den Aspekte-Literaturpreis mit DER SCHWAN IN STÜCKEN
1993 UNDA-Radiopreis für "TAMILEN NACH AUSCHWITZ!" - SZENEN EINER FASCHISTISCHEN SCHWEIZ