Hagen WinterhoffPaula Bettina MaderKarl Heinz OttPeter LilienthalJohannes HonigmannGeraldine BleckerPeter SchwindtIngrid KalteneggerRobby DannenbergHeiko MartensWajdi MouawadBeatrice MeierPeter StrippArend AgtheSusanne George
© Alexander Paul Englert
Klaus Hoggenmüller
geboren 1954 in Waldshut. Studium der Germanistik und Geschichte an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg. Seit 1981 Realschullehrer in Freiburg. Schreibt seit 1987 Theaterstücke.
Mit den Stücken SACK UND ASCHE (1988) und WENDELS HEIMAT (1991) ist Klaus Hoggenmüller bekannt geworden: beide gelten als beispielhaft für das Volkstheater der dritten Generation. Mittlerweile beschäftigt sich der Autor, ehemalige Realschullehrer und heutige Dozent an der Pädagogischen Hochschule Freiburg mit der vielschichtigen Lebenswelt junger Erwachsener, die er in seinen jüngsten Theaterstücken SO NAH UND DOCH SO FERN und ROTHAUS sowohl im Thema als auch in der bewussten Uneinheitlichkeit der Form spiegelt.

Auszeichnungen:

1992 Reinhold-Schneider-Förderpreis der Stadt Freiburg
1989 Zweiter Preis des Bundes der Theatergemeinden
1987 Erster Preis beim Wettbewerb für Volkstheaterstücke des Landes Baden-Württemberg

Klaus Hoggenmüller »