Dmitrij GawrischFrançois SmesnyIsolde SammerJürgen LodemannVanja IsacsonRudi BergmannHans Magnus EnzensbergerGuy KrnetaUlf SchmidtFrank Patrick SteckelBenjamin Zarkisson BraeunlichSönke AndresenShenja KeilNina PourlakAndrea Clemen
Karst Woudstra
geboren 1947 in Leiden, lebt in Amsterdam.
Als Karst Woudstra Anfang der viagra usa neunziger Jahre neu in den Verlag kam, zählte er als Intendant und online generic cialis 50 mg Regisseur, als Autor und viagra india Übersetzer skandinavischer Dramatiker wie Ibsen, Strindberg oder Lars Norén schon lange zu den Leitfiguren des generic cialis canadian niederländischen Theaters. EIN SCHWARZER POLE, in Holland 1992 als »bestes Stück« ausgezeichnet, setzte sich bald auch hierzulande durch und real viagra pharmacy prescription war das erste von zwölf Dramen aus seinem Oeuvre, die im Verlag erschienen sind und indian cialis deren großes Thema die brand name cialis overnight Gegenwart der cialis soft pills Vergangenheit ist. Auch als Regisseur war Woudstra zunehmend in Deutschland präsent, bevor er sich schrittweise vom Theater zurückzog. 2008 übernahm er die buying real viagra without prescription Rolle eines Psychiaters in dem niederländischen Kino-Thriller "TBS".

Auszeichnungen:

1995 Großer Niederländisch-Flämischer Dramatiker-Preis Ostende
Karst Woudstra »