Buch-Shop

Komposition als Inszenierung

von Heiner Goebbels

Der Frankfurter Komponist und Regisseur Heiner Goebbels ist aus der internationalen Musik- und Theateravantgarde nicht mehr wegzudenken. In seinen Kompositionen und Inszenierungen verbindet er auf einzigartige Weise Musik, Theater, Literatur und bildende Kunst. Das bisher einzige Buch über Heiner Goebbels beinhaltet sowohl musik- und theatertheoretische Texte von ihm selbst als auch Texte über ihn. Partiturauszüge und Spielanleitungen geben Einblick in die Praxis des Komponisten. Zahlreiche s/w- und Farbfotos sorgen für einen optischen Eindruck seiner Inszenierungen.

"Seit Mitte der achtziger Jahre erfindet Heiner Goebbels das Musiktheater neu. Sein 'Konzeptionelles Komponieren', an Heiner Müllers Dialektik und Gertrude Steins Sprachspielen ebenso geschult wie an Popmusik und philosophischen Diskursen, macht Musik sichtbar, Raum hörbar und Text auf raffiniert einfache Weise erlebbar. Goebbels gehört zu den wichtigsten Vertretern der internationalen Musik- und Theateravantgarde - seine suggestive Ästhetik ist ebenso unverwechselbar wie unerschöpflich." (Zur Verleihung des Europäischen Theaterpreises 2001)

240 Seiten. gebunden. 15.00 €
ISBN: 978-3-88661-282-6

bestellen
Buchumschlag