Aktuelles

"Eine fantastische Sammlung": MONODRAMEN

"Monodramen sind mehr als abendfüllende Selbstgespräche – das zeigt der vor Kurzem erschienene Band MonoDramen von Karlheinz Braun. Der Herausgeber versammelt darin 15 Stücke bekannter und weniger bekannter Autoren, die...weiterlesen »

"Monodramen sind mehr als abendfüllende Selbstgespräche – das zeigt der vor Kurzem erschienene Band MONODRAMEN von Karlheinz Braun. Der Herausgeber versammelt darin 15 Stücke bekannter und weniger bekannter Autoren, die vor allem die große Bandbreite des Genres vor Augen führen sollen", so Alena Heinritz in ihrer Buchbesprechung auf KommBuch.com, und sie schließt: "Eine fantastische Sammlung, nicht nur um ein Genre, sondern auch um das Theater neu kennenzulernen, die darüber hinaus auch den Leser einlädt, in Geschichten zu versinken."

    

Rolf Boysen gestorben

Im Alter von 94 Jahren ist Rolf Boysen in München gestorben. Der große Schauspieler hat auch eine Vielzahl von Essays geschrieben, versammelt unter dem Titel NACHDENKEN ÜBER THEATER: Darin reflektierte Boysen seine...weiterlesen »

Im Alter von 94 Jahren ist Rolf Boysen in München gestorben. Der große Schauspieler hat auch eine Vielzahl von Essays geschrieben, versammelt unter dem Titel NACHDENKEN ÜBER THEATER: Darin reflektierte Boysen seine Annäherungen an Stücke und Rollen, beschrieb Begegnungen mit Menschen und bezog zuweilen auch Stellung zu Ereignissen des politischen Lebens.

    

Drehort Heimat

Beim 64. Deutschen Filmpreis in Berlin ist das Auswanderer-Drama Die andere Heimat von Edgar Reitz mit der Goldenen Lola für den besten Film des Jahres ausgezeichnet worden. Daneben erhielt die "Chronik einer...weiterlesen »

Beim 64. Deutschen Filmpreis in Berlin ist das Auswanderer-Drama Die andere Heimat von Edgar Reitz mit der Goldenen Lola für den besten Film des Jahres ausgezeichnet worden. Daneben erhielt die "Chronik einer Sehnsucht", wie es im Untertitel heißt, auch die Preise für Regie und Drehbuch. Die andere Heimat ist das Prequel zu Reitz' Heimat-Trilogie, "des größten deutschen Filmprojekts der letzten 30 Jahre" (Die Zeit). Das Making of zu Heimat ist in Buchform unter dem Titel DREHORT HEIMAT erschienen, erhältlich in unserem Buchshop »

    

Buchvorschau "Herbst 2014"

Die Buchvorschau "Herbst 2014" ist da, inklusive ausgewählter Backlist!

 

Im Herbst-Programm erscheinen:

 

König der Bücher

von Urs...weiterlesen »

Die Buchvorschau "Herbst 2014" ist da, inklusive ausgewählter Backlist!

Im Herbst-Programm erscheinen:

König der Bücher
von Urs Widmer

MYTHEN.MUTANTEN
Acht Stücke im antiken Kontext
von Simon Werle

Revolver 31
Zeitschrift für Film

    

Neu: MONODRAMEN

Ein Monodrama ist ein Stück, das mit nur einer Person auf der Bühne auskommt. Im Gegensatz zu seinem Stiefbruder, dem Monolog, kann das Monodrama für sich alleine stehen und, anders als sein kleiner Bruder, das Minidrama,...weiterlesen »

Ein Monodrama ist ein Stück, das mit nur einer Person auf der Bühne auskommt. Im Gegensatz zu seinem Stiefbruder, dem Monolog, kann das Monodrama für sich alleine stehen und, anders als sein kleiner Bruder, das Minidrama, sogar abendfüllend sein. In Buchform liest es sich (fast) wie Prosa. Herausgeber Karlheinz Braun hat in seinem Band 15 beispielhafte Monodramen versammelt.

    

Frankfurter "Langer Tag der Bücher"

Der Frankfurter "Lange Tag der Bücher" zieht im elften Jahr seines Bestehens um: Am Sonntag, 30. März, von 11 bis 21 Uhr präsentieren die literarischen Verlage Frankfurts im Haus am Dom Neuerscheinungen aus ihren...weiterlesen »

Der Frankfurter "Lange Tag der Bücher" zieht im elften Jahr seines Bestehens um:
Am Sonntag, 30. März, von 11 bis 21 Uhr präsentieren die literarischen Verlage Frankfurts im Haus am Dom Neuerscheinungen aus ihren Programmen.
Ab 15 Uhr liest der Schauspieler Edgar M. Böhlke aus REDNER RUND UM DIE UHR von Gert Jonke, das im Frühjahr zusammen mit 14 weiteren Soli in dem Band Monodramen, hrsg. von Karlheinz Braun, im Verlag der Autoren erscheint. Das komplette Programm des diesjährigen "Langen Tags der Bücher" ist hier als pdf-Datei (496 KB) verfügbar.

    

Backlist jetzt online

Ein Gesamtverzeichnis aller lieferbaren Bücher des Verlags der Autoren ist ab sofort hier online abrufbar. Die Backlist wird regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

 

weiterlesen »

Ein Gesamtverzeichnis aller lieferbaren Bücher des Verlags der Autoren ist ab sofort hier online abrufbar. Die Backlist wird regelmäßig aktualisiert.

 

 

 

    

Buchvorschau "Frühjahr 2014"

Die Buchvorschau "Frühjahr 2014" ist da - in neuer Gestaltung und inklusive ausgewählter Backlist! Im Frühjahrs-Programm erscheinen: Monodramen hrsg. von Karlheinz Braun; Spielplatz 27: Fünf Theaterstücke über...weiterlesen »

Die Buchvorschau "Frühjahr 2014" ist da - in neuer Gestaltung und inklusive ausgewählter Backlist! 

Im Frühjahrs-Programm erscheinen:

Monodramen
hrsg. von Karlheinz Braun

Spielplatz 27
Fünf Theaterstücke über Mobbing
hrsg. von Thomas Maagh

Revolver 30
Zeitschrift für Film

    

Streit um Scorseses "Wolf of Wall Street"

...übertitelte am 5. Januar die FAZ. Mit seinem neuen Film The Wolf of Wall Street , der in dieser Woche auch in Deutschland in die Kinos kommt, sorgt Martin Scorsese derzeit für heftige Kontroversen. Es geht um die (allzu...weiterlesen »

...übertitelte am 5. Januar die FAZ. Mit seinem neuen Film The Wolf of Wall Street , der in dieser Woche auch in Deutschland in die Kinos kommt, sorgt Martin Scorsese derzeit für heftige Kontroversen. Es geht um die (allzu verherrlichende?) Darstellung eines skrupellosen Börsenmaklers (gespielt von Leonardo DiCaprio). Dieser, verteigt sich Scorsese, falle in eine Kategorie, die ihn "auf der Leinwand interessiert, nämlich von guten Menschen, die im Grunde schlechte Dinge tun." Mehr SCORSESE ÜBER SCORSESE ist nachzulesen in dem gleichnamigen Buch, erhältlich u.a. in unserem Buchshop ».

    

Der deutsche Cechov

Er war der "deutsche Cechov": Peter Urban, der große Übersetzer und Slawist, im Dezember verstorben, machte den russischen Klassiker im Deutschen überhaupt erst kenntlich. Wohl kaum ein Buch verbindet so sehr die...weiterlesen »

Er war der "deutsche Cechov": Peter Urban, der große Übersetzer und Slawist, im Dezember verstorben, machte den russischen Klassiker im Deutschen überhaupt erst kenntlich. Wohl kaum ein Buch verbindet so sehr die übersetzerische, editorische und wissenschaftliche Tätigkeit Urbans wie der Band ÜBER THEATER, in dem er Cechovs verstreute Texte zum Theater versammelt hat. Erhältlich auch in unserem Buchshop ».

    

Highlights

Buchumschlag

Einmal
Bilder und Geschichten
von Wim Wenders

Menschen, Städte, Landschaften: Der Filmemacher legt ein Buch mit Bildern und Geschichten vor - ein...


Buchumschlag

An der Arche um acht / Nathans Kinder

von Ulrich Hub

AN DER ARCHE UM ACHT ist eines der großen Erfolgsstücke des Kindertheaters in den letzten...