Aktuelles

"Mutationen tragischer Welten"

"Werle verarbeitet Kernelemente antiker Tragödien wie das Schicksal, die Metamorphose und sprachliche Elemente wie den Botenbericht und verzichtet auf Chorszenen. Er vertraut auf die Wirkkraft, auf die Grausamkeit der...weiterlesen »

"Werle verarbeitet Kernelemente antiker Tragödien wie das Schicksal, die Metamorphose und sprachliche Elemente wie den Botenbericht und verzichtet auf Chorszenen. Er vertraut auf die Wirkkraft, auf die Grausamkeit der Sprache und schafft einen gelungenen Ausgleich zwischen tragischer Aufladung und clownesker Entladung. Wodurch dem Dramatiker eine subtile Dichtung des 21. Jahrhunderts gelungen ist, ohne den Tyrannen SS-Uniformen anzuziehen, oder die rebellischen Jugend im Hip-Hop-Slang sprechen lassen zu müssen", so Yana Prinsloo in ihrer Besprechung von Simon Werles MYTHEN.MUTANTEN für das Octopus-Magazin.

    

Nino Haratischwili beim Frankfurter "Langen Tag der Bücher"

"Ankommen" ist das Motto des diesjährigen Frankfurter Langen Tags der Bücher: Am Sonntag, 22. Februar, von 11 bis 21 Uhr präsentieren die literarischen Verlage Frankfurts im Haus am Dom Neuerscheinungen aus ihren...weiterlesen »

"Ankommen" ist das Motto des diesjährigen Frankfurter Langen Tags der Bücher: Am Sonntag, 22. Februar, von 11 bis 21 Uhr präsentieren die literarischen Verlage Frankfurts im Haus am Dom Neuerscheinungen aus ihren Programmen.
Als georgisch-deutsche Prosa- und Theaterautorin bewegt sich Nino Haratischwili in vielerlei Hinsicht zwischen den Welten. Gemeinsam mit ihr gehen Frankfurter Verlagsanstalt und Verlag der Autoren ab 15 Uhr der Frage nach: "Wie geht das?" Das komplette Programm vom Langen Tag der Bücher ist hier als pdf-Datei (659 KB) verfügbar.

    

Restauriert: HEIMAT kommt wieder in die Kinos

Mehr als 10 Jahre war Edgar Reitz' Heimat nicht mehr auf einer großen Kinoleinwand zu sehen. Nach Jahren der Restaurierung und Digitalisierung konnte die Kinofassung der legendären Chronik nun wieder hergestellt werden. Als...weiterlesen »

Mehr als 10 Jahre war Edgar Reitz' Heimat nicht mehr auf einer großen Kinoleinwand zu sehen. Nach Jahren der Restaurierung und Digitalisierung konnte die Kinofassung der legendären Chronik nun wieder hergestellt werden. Als erstes Kino zeigt das Babylon in Berlin die restaurierte Fassung am 27. Februar 2015. In dem Band DREHORT HEIMAT legt Regisseur und Drehbuchautor Edgar Reit Zeugnis ab von der Arbeit an dem Heimat-Projekt.

    

Verlosung: DIE LOGIK DER BILDER von Wim Wenders

Am 12. Februar wird Wim Wenders auf der Berlinale der Goldene Ehrenbär für sein Lebenswerk verliehen. Wieder lieferbar ist sein Buch DIE LOGIK DER BILDER, in dem er die Arbeit an seinen frühen Filmen beschreibt, u.a. Die Angst...weiterlesen »

Am 12. Februar wird Wim Wenders auf der Berlinale der Goldene Ehrenbär für sein Lebenswerk verliehen. Wieder lieferbar ist sein Buch DIE LOGIK DER BILDER, in dem er die Arbeit an seinen frühen Filmen beschreibt, u.a. Die Angst des Tormanns beim Elfmeter, Paris, Texas und Der Himmel über Berlin. Ein Exemplar des Buchs verlosen wir auf unserer facebook-Seite. Alle Bücher von Wim Wenders in unserem Buchshop »

    

"Mobbing bei Maischberger"

so betitelt Die Welt ihren Beitrag über die jüngste Folge des Late Night-Talks, die sich mit den Themen Mobbing und Rufmord beschäftigt hat. Der als Gast geladene Medienanwalt Ralf Höcker betonte die Wichtigkeit, mit...weiterlesen »

so betitelt Die Welt ihren Beitrag über die jüngste Folge des Late Night-Talks, die sich mit den Themen Mobbing und Rufmord beschäftigt hat. Der als Gast geladene Medienanwalt Ralf Höcker betonte die Wichtigkeit, mit juristischen Mitteln gegen Täter vorzugehen. "Doch richtig befriedigend ist das nicht", wie Hannah Beitzer in der Süddeutschen Zeitung feststellt, schließlich würden in der Sendung zwei der Mobbingopfer sagen: "Es hat trotzdem mein Leben zerstört." Von dieser Diskrepanz zwischen einer juridischen, 'äußeren' Logik der Schuld und einer 'inneren' Logik der Scham erzählen auch die Stücke in dem Band SPIELPLATZ 27. FÜNF THEATERSTÜCKE ÜBER MOBBING.

    

GAUNERSTÜCK-Verlosung

Parallel zur Uraufführung von GAUNERSTÜCK am Deutschen Theater Berlin verlosen wir auf unserer facebook-Seite ein Exemplar des neuen Buchs von Dea Loher, das ab dem 15.1. im Handel erhältlich ist.

weiterlesen »

Parallel zur Uraufführung von GAUNERSTÜCK am Deutschen Theater Berlin verlosen wir auf unserer facebook-Seite ein Exemplar des neuen Buchs von Dea Loher, das ab dem 15.1. im Handel erhältlich ist.

    

NEU: Buchvorschau Frühjahr 2015

Die Buchvorschau "Frühjahr 2015" ist da, inkl. ausgewählter Backlist zu den 70. Geburtstagen von Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders!

 

Im Frühjahrs-Programm...weiterlesen »

Die Buchvorschau "Frühjahr 2015" ist da, inkl. ausgewählter Backlist zu den 70. Geburtstagen von Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders!

Im Frühjahrs-Programm erscheinen:

GAUNERSTÜCK
von Dea Loher

SPIELPLATZ 28
Fünf Stücke über Krieg
Hrsg. von Thomas Maagh

DIE PIXEL DES PAUL CÉZANNE
und andere Blicke auf Künstler
von Wim Wenders

    

Wolfgang Deichsel 75

In diesem Jahr wäre Wolfgang Deichsel 75 Jahre alt geworden. In zwei Lesungen wird in Frankfurt/Main an den Autor und Theatermann erinnert:

 

Sonntag, den 7. Dezember, 11 Uhr

Fliegende Volksbühne,...weiterlesen »

In diesem Jahr wäre Wolfgang Deichsel 75 Jahre alt geworden. In zwei Lesungen wird in Frankfurt/Main an den Autor und Theatermann erinnert:

Sonntag, den 7. Dezember, 11 Uhr
Fliegende Volksbühne, Cantate-Saal, Unteres Foyer
FRANKENSTEIN. AUS DEM LEBEN DER ANGESTELLTEN
Szenische Lesung mit Pirkko Cremer, Katerina Zemankova; Philipp Hunscha, Michael Quast, Matthias Scheuring

Donnerstag, den 11. Dezember, 20 Uhr
DIE FABRIK, Sachsenhausen
»bleiwe losse«
Lesung mit Rainer Ewerrien, Stefani Kunkel, Jochen Döring

Wolfgang Deichsel in unserem Buchshop »

    

Bayerischer Buchpreis an Silvia Bovenschen

Für ihr schriftstellerisches Lebenswerk wird Silvia Bovenschen mit dem Bayerischen Buchpreis 2014 in der Kategorie Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. "Die Themenvielfalt, die das alltägliche...weiterlesen »

Für ihr schriftstellerisches Lebenswerk wird Silvia Bovenschen mit dem Bayerischen Buchpreis 2014 in der Kategorie Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. "Die Themenvielfalt, die das alltägliche Leben mit sich bringt - Beiläufiges, Übersehenes, Gemiedenes -  macht sie bereits in jungen Jahren mit Scharfsinnigkeit, klarer Sprache, stilistischer Eleganz und mit einer ansteckenden Heiterkeit einem breiten Publikum zugänglich", heißt es in der Begründung. SCHLIMMER MACHEN, SCHLIMMER LACHEN ist der Titel einer Essaysammlung von Silvia Bovenschen, erschienen im Verlag der Autoren und erhältlich im Buchshop »

    

Botho Strauß wird siebzig

Am 2. Dezember wird Botho Strauß 70 Jahre alt. Annäherungen an den "geheimnisvoll Unnahbaren" (Ijoma Mangold, Die Zeit) bieten zwei Bücher, in denen der Autor Einblicke in seine Theaterästhetik bietet: DER...weiterlesen »

Am 2. Dezember wird Botho Strauß 70 Jahre alt. Annäherungen an den "geheimnisvoll Unnahbaren" (Ijoma Mangold, Die Zeit) bieten zwei Bücher, in denen der Autor Einblicke in seine Theaterästhetik bietet: DER GEBÄRDENSAMMLER und VERSUCH, ÄSTHETISCHE UND POLITISCHE EREIGNISSE ZUSAMMENZUDENKEN. Außerdem lieferbar: Botho Strauß' Version von Labiches DAS SPARSCHWEIN. Botho Strauß in unserem Buchshop »

    

Highlights

Buchumschlag

Das Ende vom Geld / Münchhausens Enkel

von Urs Widmer

Geld regiert die Welt, und die Welt des Geldes trifft sich in Davos – beim...


Buchumschlag

Flucht zu Pferd bis ans Ende der Stadt

von Bernard-Marie Koltès
Deutsch von Simon Werle

Als Bernard-Marie Koltès' Roman 1984 in Frankreich erschien, war die Kritik begeistert. Man fand in...