Aktuelles

Nino Haratischwili beim Frankfurter "Langen Tag der Bücher"

"Ankommen" ist das Motto des diesjährigen Frankfurter Langen Tags der Bücher: Am Sonntag, 22. Februar, von 11 bis 21 Uhr präsentieren die literarischen Verlage Frankfurts im Haus am Dom Neuerscheinungen aus ihren...weiterlesen »

"Ankommen" ist das Motto des diesjährigen Frankfurter Langen Tags der Bücher: Am Sonntag, 22. Februar, von 11 bis 21 Uhr präsentieren die literarischen Verlage Frankfurts im Haus am Dom Neuerscheinungen aus ihren Programmen.
Als georgisch-deutsche Prosa- und Theaterautorin bewegt sich Nino Haratischwili in vielerlei Hinsicht zwischen den Welten. Gemeinsam mit ihr gehen Frankfurter Verlagsanstalt und Verlag der Autoren ab 15 Uhr der Frage nach: "Wie geht das?" Das komplette Programm vom Langen Tag der Bücher ist hier als pdf-Datei (659 KB) verfügbar.

    

GAUNERSTÜCK-Verlosung

Parallel zur Uraufführung von GAUNERSTÜCK am Deutschen Theater Berlin verlosen wir auf unserer facebook-Seite ein Exemplar des neuen Buchs von Dea Loher, das ab dem 15.1. im Handel erhältlich ist.

weiterlesen »

Parallel zur Uraufführung von GAUNERSTÜCK am Deutschen Theater Berlin verlosen wir auf unserer facebook-Seite ein Exemplar des neuen Buchs von Dea Loher, das ab dem 15.1. im Handel erhältlich ist.

    

NEU: Buchvorschau Frühjahr 2015

Die Buchvorschau "Frühjahr 2015" ist da, inkl. ausgewählter Backlist zu den 70. Geburtstagen von Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders!

 

Im Frühjahrs-Programm...weiterlesen »

Die Buchvorschau "Frühjahr 2015" ist da, inkl. ausgewählter Backlist zu den 70. Geburtstagen von Rainer Werner Fassbinder und Wim Wenders!

Im Frühjahrs-Programm erscheinen:

GAUNERSTÜCK
von Dea Loher

SPIELPLATZ 28
Fünf Stücke über Krieg
Hrsg. von Thomas Maagh

DIE PIXEL DES PAUL CÉZANNE
und andere Blicke auf Künstler
von Wim Wenders

    

Wolfgang Deichsel 75

In diesem Jahr wäre Wolfgang Deichsel 75 Jahre alt geworden. In zwei Lesungen wird in Frankfurt/Main an den Autor und Theatermann erinnert:

 

Sonntag, den 7. Dezember, 11 Uhr

Fliegende Volksbühne,...weiterlesen »

In diesem Jahr wäre Wolfgang Deichsel 75 Jahre alt geworden. In zwei Lesungen wird in Frankfurt/Main an den Autor und Theatermann erinnert:

Sonntag, den 7. Dezember, 11 Uhr
Fliegende Volksbühne, Cantate-Saal, Unteres Foyer
FRANKENSTEIN. AUS DEM LEBEN DER ANGESTELLTEN
Szenische Lesung mit Pirkko Cremer, Katerina Zemankova; Philipp Hunscha, Michael Quast, Matthias Scheuring

Donnerstag, den 11. Dezember, 20 Uhr
DIE FABRIK, Sachsenhausen
»bleiwe losse«
Lesung mit Rainer Ewerrien, Stefani Kunkel, Jochen Döring

Wolfgang Deichsel in unserem Buchshop »

    

Bayerischer Buchpreis an Silvia Bovenschen

Für ihr schriftstellerisches Lebenswerk wird Silvia Bovenschen mit dem Bayerischen Buchpreis 2014 in der Kategorie Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. "Die Themenvielfalt, die das alltägliche...weiterlesen »

Für ihr schriftstellerisches Lebenswerk wird Silvia Bovenschen mit dem Bayerischen Buchpreis 2014 in der Kategorie Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. "Die Themenvielfalt, die das alltägliche Leben mit sich bringt - Beiläufiges, Übersehenes, Gemiedenes -  macht sie bereits in jungen Jahren mit Scharfsinnigkeit, klarer Sprache, stilistischer Eleganz und mit einer ansteckenden Heiterkeit einem breiten Publikum zugänglich", heißt es in der Begründung. SCHLIMMER MACHEN, SCHLIMMER LACHEN ist der Titel einer Essaysammlung von Silvia Bovenschen, erschienen im Verlag der Autoren und erhältlich im Buchshop »

    

Botho Strauß wird siebzig

Am 2. Dezember wird Botho Strauß 70 Jahre alt. Annäherungen an den "geheimnisvoll Unnahbaren" (Ijoma Mangold, Die Zeit) bieten zwei Bücher, in denen der Autor Einblicke in seine Theaterästhetik bietet: DER...weiterlesen »

Am 2. Dezember wird Botho Strauß 70 Jahre alt. Annäherungen an den "geheimnisvoll Unnahbaren" (Ijoma Mangold, Die Zeit) bieten zwei Bücher, in denen der Autor Einblicke in seine Theaterästhetik bietet: DER GEBÄRDENSAMMLER und VERSUCH, ÄSTHETISCHE UND POLITISCHE EREIGNISSE ZUSAMMENZUDENKEN. Außerdem lieferbar: Botho Strauß' Version von Labiches DAS SPARSCHWEIN. Botho Strauß in unserem Buchshop »

    

Peter Lilienthal

Am 27. November wird der Regisseur und Drehbuchautor Peter Lilienthal 85 Jahre alt: ein Kinozauberer, der das Kunststück beherrscht, aus den Banalitäten des Alltags wie den politischen Katastrophen des Jahrhunderts poetische...weiterlesen »

Am 27. November wird der Regisseur und Drehbuchautor Peter Lilienthal 85 Jahre alt: ein Kinozauberer, der das Kunststück beherrscht, aus den Banalitäten des Alltags wie den politischen Katastrophen des Jahrhunderts poetische Funken zu schlagen. In dem Buch BEFRAGUNG EINES NOMADEN, erschienen in der Filmbibliothek, entfaltet er seine Ästhetik des Widerstands.

    

Lesung: KÖNIG DER BÜCHER mit Edgar M. Böhlke, Michael Quast und Philipp Mosetter

Mittwoch, 8. Oktober, 19 Uhr, Cantate-Saal, Frankfurt am Main: Urs Widmer KÖNIG DER BÜCHER. Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse, in Kooperation mit OPEN BOOKS und der Fliegenden Volksbühne. Eintritt frei! Mit Edgar M. Böhlke...weiterlesen »

Mittwoch, 8. Oktober, 19 Uhr:
Cantate-Saal, Frankfurt am Main
Urs Widmer KÖNIG DER BÜCHER
Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse
In Kooperation mit OPEN BOOKS und der Fliegenden Volksbühne
Eintritt frei!

Was Sie schon immer über Verleger, ihre Ehefrauen und Konkurrenten, über Lust und Last des Büchermachens und -verkaufens wissen wollten.
Mit Edgar M. Böhlke und Michael Quast.
Außerdem referiert Philipp Mosetter gutgelaunt über neue Feindbilder in der wunderbaren Welt der Bücher.

Die Deutsche Erstaufführung von Widmers KÖNIG DER BÜCHER findet im April 2015 bei der Fliegenden Volksbühne im Cantate-Saal statt.

KÖNIG DER BÜCHER in unserem Buchshop »

    

Der renommierte Übersetzer als Autor zu entdecken: MYTHEN.MUTANTEN von Simon Werle

Je mehr sich der vielfach ausgezeichnete Übersetzer Simon Werle mit seiner Übertragung griechischer Tragödien in die Antike versenkte, desto stärker gewann er den Eindruck, es gehe von den altgriechischen Texten ein...weiterlesen »

Je mehr sich der vielfach ausgezeichnete Übersetzer Simon Werle mit seiner Übertragung griechischer Tragödien in die Antike versenkte, desto stärker gewann er den Eindruck, es gehe von den altgriechischen Texten ein eigentümlicher Sog zum Weiterdichten aus. So entstand im Laufe eines Jahrzehnts eine Serie von acht dramatischen Dichtungen, die klassische Heldinnen wie Antigone und Medea neu beleuchten, sich vor allem aber mit Gestalten wie dem von Apollo gehäuteten Satyr Marsyas oder dem in einen Hirsch verwandelten Jäger Aktaion auf dramatisches Neuland wagen. Ein höchst ungewöhnliches Unterfangen: die Mutation der Antike in dramatische Dichtung des 21. Jahrhunderts.
Werle verzichtet auf vordergründige Aktualisierung und sucht innerhalb der antiken Bildwelt die Auseinandersetzung mit Grundfragen der Politik, der Ästhetik, der Philosophie und der klassischen Schicksalstragödie. Der Leser hat die Chance, sich einzulassen auf Begegnungen mit einer nur scheinbar fernen Welt der menschlichen Bäume, der Kentauren und sprechenden Zecken, der Feldherren und Philosophen, und nicht zuletzt mit den Gottheiten des klassischen Griechenland und des alten Ägypten.

Inhalt:

HIPPOLYTOS. Der Menschenbaum
MELOS. Die Invasion
MARSYAS. Der Wettstreit
AKTAION. Die Verwandlung
MEDEA. Das Sonnenfleisch
THEBEN. Die Botschaft
NAUKRATIS. Die Doppelstadt
APELLES UND KAMPASPE. Das Vexierbild

    

Truffaut-Filmreihe auf arte

Eine "Filmreihe: François Truffaut" ist ab Oktober auf arte zu sehen. Sie beginnt am Montag, 27.10., um 20.15 mit einer Ausstrahlung von "Die süße Haut". In den beiden Büchern DIE FILME MEINES LEBENS und...weiterlesen »

Eine "Filmreihe: François Truffaut" ist ab Oktober auf arte zu sehen. Sie beginnt am Montag, 27.10., um 20.15 mit einer Ausstrahlung von "Die süße Haut". In den beiden Büchern DIE FILME MEINES LEBENS und DIE LUST AM SEHEN erzählt Truffaut seine ganz persönliche Geschichte des Films, spricht von Weggefährten und Vorbildern, schwärmt von Schauspielerinnen und begleitet kritisch die Arbeit anderer Filmemacher. Erhältlich sind die Bücher unter anderem in unserem Buchshop »

    

Highlights

Buchumschlag

Das Theater von Urs Widmer

von Urs Widmer
Herausgegeben von Katrin Eckert und Peter Schweiger

Am 21. Mai 2008 ist Urs Widmer 70 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass veröffentlicht...


Buchumschlag

"Ich ertrage das Theater nicht"
Briefe, Texte, Interviews
von Bernard-Marie Koltès
Herausgegeben von Almuth Voß

Stricher, Junkies, Ganoven, kaputte Bars und Industriebrachen, die No-future-Szenarien und Nachtseiten unserer Großstädte: Exotisch und...